Transparenzdatenbank

Bitte aktivieren Sie JavaScript.

Logo
Logo
Logo
Inhalt

Leistungsangebote/Förderungen zum Thema Gesundheit

Kein Filter eingestellt

Seite1/2/3/4/5/6/7

Allgemeine Gesundheitsvorsorgeprojekte

Die Förderung dient der Unterstützung von Gesundheitsförderungsprojekten zur Erhöhung der Schutzfaktoren bzw. der Ressourcen und zur Stärkung der gesundheitlichen Lebensbedingungen. Weiters werden Präventionsprojekte zur Verringerung oder Vermeidung von verhaltensgebundenen und nicht verhaltensgebundenen Risikofaktoren gefördert. 

Grundsätzliches Ziel der geförderten Projekte muss sein, die Gesundheit zu verbessern und zu erhalten.

Anträge können von Vereinen, Selbsthilfegruppen und sonstigen Institutionen eingebracht werden.

Leistungsgeber: Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis: unbegrenzt

Ärztliche Honorare für öffentliche Impfungen

Bei diesen Aufwänden handelt es sich um die Kosten für die Durchführung der Impfungen durch öffentlich bestellte ImpfärztInnen für alle öffentlichen Klein- und Schulkinderimpfungen gemäß österreichischem Impfplan.

Leistungsgeber: Amt der Vorarlberger Landesregierung, IVd-Abt. Sanitätsangelegenheiten
Gültig bis: unbegrenzt
Hinweis: Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Basisdienstleistungen und Dorferneuerung in ländlichen Gebieten (M07)

Die Maßnahme M07 - „Basisdienstleistungen und Dorferneuerung in ländlichen Gebieten“ umfasst ein Bündel an 15 zum Teil sehr unterschiedlichen Vorhabensarten, durch deren Umsetzung die Attraktivität ländlicher Regionen als Wirtschafts-, Lebens-, Wohn-, Erholungs- und Naturraum nachhaltig weiterentwickelt und die Aufrechterhaltung der infrastrukturellen Grundversorgung unterstützt werden soll.

Neben der Sicherstellung, Entwicklung und dem Ausbau von lokalen Infrastrukturen (Internet, Wegenetz) und lokalen Basisdienstleistungen (Kinderbetreuung, Pflege, Gesundheitseinrichtungen etc.) sowie der Schaffung von lokalen Arbeitsplätzen sind Aktivitäten zur Erhaltung und Verbesserung des natürlichen und kulturellen Erbes (Stärkung der regionalen Identität, Erhaltung regionsspezifischer Landschaftsqualitäten) ebenso Bestandteil dieser Maßnahme wie die Umsetzung von Vorhaben im Bereich des Klimaschutzes (klimafreundliche Mobilität, erneuerbare Energien, Energieeffizienz).

Es sind Aktivitäten im Rahmen folgender Vorhabensarten (VHA) förderbar:

  • Pläne und Entwicklungskonzepte zur Erhaltung des natürlichen Erbes (VHA 7.1.1)
  • Pläne und Entwicklungskonzepte zur Dorferneuerung (VHA7.1.2)
  • Lokale Agenda 21 (VHA 7.1.3)
  • Ländliche Verkehrsinfrastruktur (VHA 7.2.1)
  • Investitionen in erneuerbare Energien (VHA 7.2.2)
  • Umsetzung von Klima- und Energieprojekten auf lokaler Ebene (VHA7.2.3)
  • Breitbandinfrastruktur in ländlichen Gebieten (VHA 7.3.1)
  • Soziale Angelegenheiten (VHA 7.4.1)
  • Klimafreundliche Mobilitätslösungen (klimaaktiv mobil) (VHA 7.4.2)
  • Investitionen in kleine touristische Infrastruktur (VHA 7.5.1)
  • Studien und Investitionen zur Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung des natürlichen Erbes (VHA 7.6.1)
  • Umsetzung von Plänen zur Dorferneuerung und Gemeindeentwicklung (VHA 7.6.2)
  • Erhaltung und Entwicklung der Kulturlandschaft (VHA 7.6.3)
  • Überbetriebliche Maßnahmen für die Bereiche Wald und Schutz vor Naturgefahren (VHA 7.6.4)
  • Stärkung der Potenziale des alpinen ländlichen Raums (VHA 7.6.5)
Leistungsgeber: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Abteilung Koordination Ländliche Entwicklung und Fischereifonds
Gültig bis: 31.03.2023

Bedarfsorientierte Mindestsicherung, Krankenhilfe, Niederösterreich

Die Bedarfsorientierte Mindestsicherung (BMS) ist als Unterstützung für Menschen zu verstehen, die in eine finanzielle Notlage geraten sind und ihren Lebensunterhalt mit eigenen Mitteln (Einkommen und Vermögen) nicht mehr abdecken können. Die BMS ist eine sozialhilferechtliche Leistung des Landes. Bezieher der BMS sind bei der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖ GKK) krankenversichert.

Leistungsgeber: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Abteilung Finanzen, F1
Gültig bis: unbegrenzt
Hinweis: Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Behandlungskosten für Tuberkuloseerkrankung

Nach den Bestimmungen des Tuberkulosegesetzes (§ 37 ff) trägt der Bund die Kosten der Behandlung einer Erkrankung an Tuberkulose, so lange beim Erkrankten zumindest ein sicheres Aktivitätszeichen vorliegt.

Leistungsgeber: Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, Abteilung I/A/3
Gültig bis: unbegrenzt

Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Erkrankungen aus dem autistischen Formkreis

Psychologische Diagnostik (autismusspezifische Diagnostik, Leistungsdiagnostik und Persönlichkeitsdiagnostik) sowie Förderung autistischer Menschen (Verhaltenstherapie, Involvierungstherapie und multifunktionale Fördertherapie).
In den Betreuungsstunden ist Elternarbeit, Vernetzungsarbeit und die Intensivwoche inkludiert. Seitens Libelle werden auch Eltern, Frühförderer und Familienentlaster geschult und in die Betreuung eingebunden – nur so ist eine effiziente Betreuung möglich.

Ziele:

Ziel des Vereins Libelle ist es für die betroffenen Personen ein adäquates Umfeld durch Aufbau, Förderung und Sicherung von Lebensqualität unter Berücksichtigung ihrer besonderen Erfordernisse zu schafften.

Leistungsgeber: Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 11 Soziales
Gültig bis: unbegrenzt
Hinweis: Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Diabethesvorsorge

Flächendeckendes Schulungs- bzw. Vorsorgeprogramm sowohl für nicht insulinpflichtige als auch für insulinpflichtige Typ 2 Diabetiker mit dem Ziel, bei den Betroffenen ein Gesundheitsverhalten zu etablieren, das einen möglichst optimalen Umgang mit der Erkrankung sicherstellt und Folgeschäden minimiert bzw. vermeidet.

Leistungsgeber: Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 5 - Gesundheit und Pflege
Gültig bis: unbegrenzt
Hinweis: Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Durchführung von kostenlosen Impfungen im Rahmen des Österreichischen Impfplanes

Administration und Organisation der kostenlosen Impfungen für Kinder bis 15 Jahre bzw. Kinder und Erwachsene im Rahmen von Eradikationsprogrammen, welche im Impfkonzept des Bundes enthalten sind. Die Finanzierung der Impfhonorare und der Distribution wird vom Land Salzburg übernommen.

Die Kosten der Impfstoffe werden zu 2/3 vom Bund übernommen, 1/3 teilen sich die Länder und der Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger.

Leistungsgeber: Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis: unbegrenzt

Förderung der Psychotherapie im Rahmen der Opferhilfe des Landes

Gefördert wird die psychotherapeutische Behandlung von Gewalt- bzw. Missbrauchsopfern. Ziel der psychotherapeutischen Behandlung ist es, die Opfer von Gewalt und / oder sexuellem Missbrauch bei der Bewältigung ihrer traumatischen Erfahrungen zu unterstützen.

Leistungsgeber: Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 4 - Soziales und Gesellschaft
Gültig bis: unbegrenzt
Hinweis: Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Förderung der Selbsthilfe-Sportgruppen für Koronar-PatientInnen

Das Land Vorarlberg gewährt einmalig pro Jahr Mittel für Betroffene, die sich als Selbsthilfe-Koronar-Sportgruppen organisiert haben.

Leistungsgeber: Amt der Vorarlberger Landesregierung Abteilung IVd Sanitätsangelegenheiten
Gültig bis: unbegrenzt
Seite1/2/3/4/5/6/7

RSS Feed

nach oben