Transparenzdatenbank

Bitte aktivieren Sie JavaScript.

Logo
Logo
Logo
Inhalt

Informationen zur Anmeldung

Es gibt drei Möglichkeiten für den Aufruf von "Meine Leistungen" am Transparenzportal:

  • Einstieg mit Mobiltelefon und Handy-Signatur
  • Einstieg mit Chipkarte und Signatur-PIN
  • Einstieg mit FinanzOnline Kennung

Einstieg mit Mobiltelefon und Handy-Signatur

Um die Handy-Signatur nutzen zu können, benötigen Sie ein eigenes Mobiltelefon, welches aktiviert werden muss. Pro Mobiltelefonnummer kann nur eine Handy-Signatur ausgestellt werden. Die Aktivierung Ihres Mobiltelefons können Sie in FinanzOnline ohne weitere Voraussetzungen durchführen. Informationen zur Bürgerkarte finden Sie hier:

Hier bekommen Sie Ihre Bürgerkarte:

  • Sozialversicherung: Kostenlose Freischaltung der e-card als Bürgerkarte
  • a-trust: Aktivieren der Bankomatkarte als Bürgerkarte oder Ausstellung einer eigenen Bürgerkarte

Einstieg mit Chipkarte und Signatur-PIN

Um sich mit Bürgerkarte am Transparenzportal anzumelden benötigen Sie:

  • Eine Chipkarte, die für die Verwendung als Bürgerkarte geeignet ist, wie zum Beispiel Ihre e-card, Bankomatkarte oder Signaturkarte von a-trust
  • Einen Kartenleser mit den dazugehörigen Treibern
  • Eine Java-Laufzeitumgebung für die Online-Bürgerkartenumgebung (BKU)

Online-BKU
Durch die Online-BKU ist keine Installation weiterer Software am PC nötig. Über JAVA Technologien werden die benötigten Funktionen als Applet im Browser ausgeführt. Achten Sie auf eine aktuelle JAVA Version.

Lokale BKU
Es wird auch die lokale BKU unterstützt. Dafür ist die Installation einer speziellen Software nötig. Informationen für die nötige Software, Freischaltung und Test Ihrer installierten Version können auf www.buergerkarte.at bezogen werden.

Einstieg mit FinanzOnline Kennung

  • Eingabe der FinanzOnline Kennung:
    • Eingabe der Teilnehmer-Identifikation im Feld "Teilnehmer-Identifikation"
    • Eingabe der Benutzer-Identifikation im Feld "Benutzer-Identifikation"
    • Eingabe der persönlichen Identifikationsnummer im Feld "PIN"
    • Klicken auf "Anmelden" oder Enter-Taste
  • Beim erstmaligen Einstieg mit FinanzOnline-Kennung werden Sie zuerst aufgefordert, Ihre PIN zu ändern (acht bis zwölf Stellen, keine Umlaute, keine Sonderzeichen, mindestens ein Buchstabe und eine Ziffer).
  • Bei einem Login-Versuch mit fehlerhaft eingegebenen Zugangskennungen erhalten Sie die Fehlermeldung "Die eingegebene FinanzOnline Kennung ist nicht gültig". Sie können die Eingabe wiederholen. Nach dem dritten fehlerhaften Login-Versuch wird Ihre FinanzOnline-Kennung gesperrt.
  • Wurde Ihr Zugang gesperrt und ist Ihnen Ihre Teilnehmer-Identifikation oder Benutzer-Identifikation bekannt, können Sie durch Anklicken von "PIN vergessen" eine neue PIN beantragen. Die neue Zugangskennung wird Ihnen per Post mit Rückschein-Brief (RSa) zugesendet.
  • Ist Ihnen jedoch Ihre Teilnehmer-Identifikation und Benutzer-Identifikation nicht mehr bekannt, müssen Sie bei einem Finanzamt eine neue PIN für FinanzOnline beantragen (gesondertes Antragsformular).
  • Sie können die PIN in FinanzOnline auch jederzeit von sich aus ändern (in FinanzOnline im Menü "Admin" unter "PIN-Änderung").

< zurück