Inhalt

Nicht rückzahlbare Baukostenzuschüsse für die Sanierung von Mehrwohnungshäusern

Leistungsgegenstand

Nicht rückzahlbare Einmalzuschussförderung bis zu 30 % der Sanierungskosten bei thermisch-energetischen Gebäudesanierungen sowie bei Förderung der Sanierung von Heizungsanlagen unter Verwendung von hocheffizienten alternativen Systemen - Förderung von Abbruchskosten.

Leistungsgeber

  • Stadt Wien - MA 50 - Wohnbauförderung und Schlichtungsstelle für wohnrechtliche Angelegenheiten

Voraussetzungen

  • Anforderungen an Gebäudesanierungsmaßnahmen im Hinblick auf die Werte Primärenergiebedarf, CO2-Emission und Gesamtenergieeffizienz gemäß Sanierungsverordnung 2008
  • Prüfbericht des Wohnfonds, insbesondere hinsichtlich der Einhaltung der oben zitierten Anforderungen sowie der zulässigen Gesamtbaukostengrenzen gemäß Sanierungsverordnung 2008

Alle weiteren Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Benötigte Unterlagen

Formulare

Informationen und Formulare finden Sie beim Wohnfonds Wien unter folgendem Link.

Termine und Fristen

Mit der Bauführung darf vor schriftlicher Zusicherung der Förderung oder schriftlicher Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn nicht begonnen werden.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.wohnfonds.wien.at/articles/nav/99

Rechtsgrundlage
Wiener Wohnbauförderungs- und Wohnhaussanierungsgesetz - WWFSG 1989, LGBl. für Wien Nr. 18/1989 in der Fassung LGBl. für Wien Nr. 35/2013; Sanierungsverordnung 2008, LGBl. für Wien Nr. 2/2009 in der Fassung LGBl. für Wien Nr. 25/2013
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Keine Kosten; der Antrag ist gebührenfrei

Leistungskontrolle

Während der Bautätigkeit durch den Wohnfonds Wien als Bauaufsichtsorgan.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1027275

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung