Inhalt

Leistungsangebote/Förderungen zum Thema Menschen mit Behinderung

Kein Filter eingestellt

Seite1/2/3

Jobcoaching für Menschen mit Behinderung

Durch Jobcoaching sollen Frauen und Männer mit Behinderung begleitet und individuell auf ihrem Arbeitsplatz im Unternehmen eingeschult werden. Zielsetzung ist die Sicherstellung der dauerhaften beruflichen Integration und einer existenzsichernden Erwerbstätigkeit für die begleiteten Frauen und Männer mit Behinderung

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion IV
Gültig bis:
unbegrenzt

Mobilitätszuschuss

Jährlicher Zuschuss für den behinderungsbedingten Mehraufwand im Zusammenhang mit der Fahrt von und zum Arbeitsplatz
Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion IV
Gültig bis:
unbegrenzt

Orientierungs- und Mobilitätstraining

Abgeltung der Kosten für ein Orientierungs- und Mobilitätstraining sowie für ein Training zur Erlangung von kommunikations- und lebenspraktischen Fähigkeiten, sofern sie zum Antritt oder zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit notwendig sind.
Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion IV
Gültig bis:
unbegrenzt

Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderung

Übernahme der Kosten für die persönlichen Unterstützungsleistungen im Zusammenhang mit Begleitung und Mobilität, die zur Erfüllung der dienstvertraglich festgelegten Verpflichtungen sowie zur Einhaltung innerbetrieblicher Regelungen bzw. zur erfolgreichen Absolvierung einer Ausbildung als Ausgleich behinderungsbedingter Funktionseinschränkungen erforderlich sind.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion IV
Gültig bis:
unbegrenzt
Hinweis:
Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Qualifizierungs- und Beschäftigungsmaßnahmen für Menschen mit Behinderung

Zuschüsse an geeignete Einrichtungen, die zum Zwecke der Vorbereitung von Menschen mit Behinderung auf eine berufliche Integration Qualifizierungs- oder Beschäftigungsprojekte durchführen. Ziel von Projektförderungen ist es Menschen mit Behinderungen, die auf Grund der Art oder des Ausmaßes ihrer Behinderung ohne Hilfsmaßnahmen einen Arbeitsplatz nicht erlangen oder beibehalten können, die Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen.
Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion IV
Gültig bis:
unbegrenzt

Tagesstruktur

Tagesstruktur ist eine vielfältige soziale Dienstleistung für Menschen mit Behinderung, die derzeit oder dauerhaft nicht in der Lage sind, auf dem freien Arbeitsmarkt zu bestehen. Ziel ist es, vorhandene Fähigkeiten zu fördern und zu erhalten sowie eine sinnvolle und sinnstiftende Betätigung anzubieten.

Basale oder kreative Förderung; Arbeitsangebote; Qualifizierungsangebote

Leistungsanerkennung (Taschengeld, Prämie etc.) von der anerkannten Einrichtung an die Kundin/den Kunden. Höhe und Auszahlungsmodalitäten sind im Betreuungsvertrag zwischen dem Kunden/der Kundin und der anerkannten Einrichtung vereinbart. Bei der Förderung von Leistungen der Tagesstruktur ist eine Eigenleistung in der Höhe von 30 % der pflegebezogenen Geldleistungen zu erbringen (§ 21 CGW).

Leistungsgeber:
Stadt Wien - Fonds Soziales Wien (FSW)
Gültig bis:
unbegrenzt

Zuschuss zum Erwerb/Umbau eines KFZ für Menschen mit Behinderung

Einmalzahlung für einen Zeitraum von fünf Jahren ab Zulassungsdatum sofern das Kfz zum Antritt oder zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit notwendig ist.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion IV
Gültig bis:
unbegrenzt

Zuschuss zur Abgeltung eines laufenden behinderungsbedingten Mehraufwands von Unternehmer/innen

Es werden Zuschüsse zur Abgeltung eines im laufenden Betrieb entstehenden behinderungsbedingten Mehraufwandes eines Unternehmers / einer Unternehmerin mit Behinderung gewährt. Zweck dieser Förderung ist die Sicherung bereits bestehender selbstständiger Erwerbstätigkeiten von Menschen mit Behinderung.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion IV
Gültig bis:
unbegrenzt

Zuschuss zur Erlangung einer Lenkerberechtigung für Menschen mit Behinderung

Zuschuss zu den Führerscheinkosten, sofern dieser zum Antritt oder zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit notwendig ist.
Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion IV
Gültig bis:
unbegrenzt
Seite1/2/3

RSS Feed

nach oben