Transparenzdatenbank

Bitte aktivieren Sie JavaScript.

Logo
Logo
Logo
Inhalt

Berufsunfähigkeitspension, Erwerbsunfähigkeitspension

Leistungsgegenstand
Berufsunfähigkeitspension: Laufende monatliche Leistung (befristet oder unbefristet) bei geminderter Arbeitsfähigkeit Erwerbsunfähigkeitspension: Laufende monatliche Leistung (befristet oder unbefristet) bei Erwerbsunfähigkeit
Voraussetzungen für die Leistungszuerkennung

Berufsunfähigkeitspension:

  • Berufsunfähigkeit im Sinne des ASVG über zumindest 6 Monate
  • Erfüllung der Wartezeit
  • Kein Anspruch auf Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation oder auf vorzeitige Alterspension bzw. Alterspension
  • Beendigung der jeweiligen Tätigkeit am Stichtag
  • Antragstellung ist erforderlich

 

Erwerbsunfähigkeitspension:

  • Erwerbsunfähigkeit im Sinne des GSVG (für Selbstständige) bzw. im Sinne des BSVG (für Land- und Forstwirte) über zumindest 6 Monate
  • Erfüllung der Wartezeit
  • Kein Anspruch auf Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation oder auf vorzeitige Alterspension bzw. Alterspension
  • Beendigung der jeweiligen Tätigkeit am Stichtag
  • Antragstellung ist erforderlich

Verantwortliche Stelle(n) / Leistungsgeber
  • Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Sektion II
Details zum Leistungsangebot
  • Leistungsart: Sozialversicherungsleistungen, Ruhe- und Versorgungsbezüge
  • Angebot ist abrufbar bis: unbegrenzt
Rechtsgrundlage
Berufsunfähigkeitspension: § 271 ASVG, Erwerbsunfähigkeitspension: § 132 GSVG, § 123 BSVG
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1009844

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung