ARF - 4.A.1&4.A.2 Attraktivierung & Förderung d. Primärversorgung - Umsetzungskosten (Koordinierung) Link zur Förderung

  • Zur Sicherstellung und Stärkung der Primärversorgung in Österreich ist die Attraktivierung und Förderung der Primärversorgung eine wesentliche Zielsetzung.
  • Die Erreichung dieses Ziels wird durch den österreichischen Aufbau- und Resilienzplan bis 2026 mit den beiden Komponenten 4.A.1 und 4.A.2 unterstützt.
  • Diese beiden Vorhaben bedürfen einer engen Koordinierung. Durch die Beauftragung werden somit folgende Aufgaben sichergestellt:
  • -Koordinierung der beiden Primärversorgungsprojekte im Rahmen des Österreichischen Aufbau- und Resilienzplans
  • -Institutionsübergreifende Unterstützung der laufenden Arbeiten in den beiden Projekten und der Abstimmung mit zentralen Projektpartnern
  • -Koordination für Fragen in Hinblick auf Umsetzung und Weiterentwicklung der beiden Projekte, auch in Bezug auf Schnittstellen mit nationalen Entwicklungen v.a. im Rahmen der Zielsteuerung
  • Unterstützung der beiden Projekte in der EU-Projektabwicklung sowie bei der Kommunikation und Abstimmung mit nationalen und internationalen Partnern
  • Finanziert von der Europäischen Union – NextGeneration EU

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Abt. VII/B/14
Radetzkystraße 2, 1030 Wien
https://www.sozialministerium.at/

Rechtsgrundlage

Abgeschlossener Vertrag

Leistungsart

ARF - Beschaffungsvorgänge

Budgetiertes Volumen

0,431 Mio. Euro

Wirkungsziele

Attraktivierung und Förderung der Primärversorgung

Referenznummer

1067578