KLI.EN - Energiesparen im Haushalt, Beratung und Gerätetausch Link zur Förderung

Gefördert wird eine bedarfsorientierte Energiesparberatung für private, armutsbetroffene Haushalte, sowie der Austausch ineffizienter Geräte gegen energieeffiziente Geräte. Der Austausch der Geräte erfolgt auf Basis einer vorab durchgeführten Energiesparberatung.

Die Beratung erfolgt durch einen fachkundigen Energieberater. Die Maßnahmen müssen durch diesen vorgeschlagen werden. 

Förderungsfähige Geräte sind:


• Kühl-/Tiefkühlschränke
• Kühl-Gefrier-Kombinationen
• Geschirrspüler
• Waschmaschinen
• E-Herde und Backöfen

Die Förderung für die Energiesparberatung beträgt 100% der Kosten und beinhaltet Anfahrt, Beratung und Administrationsaufwand.

Die Förderung für den Gerätetausch beträgt 100% der Kosten und beinhaltet die Gerätekosten, Lieferung, Montage, Einschulung sowie die Entsorgung des Altgeräts.


Dieses Förderungsprogramm erfolgt in Kooperation mit dem Klima- und Energiefonds.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Kommunalkredit Public Consulting (KPC)
Türkenstraße 9
1090 Wien
umwelt@kommunalkredit.at
https://www.umweltfoerderung.at

Caritas Österreich
05 17 76 300
energiesparberatung@caritas.at
https://www.caritas.at/hilfe-angebote/angebote/nothilfe/energiesparberatung

Klima- und Energiefonds
https://www.klimafonds.gv.at/

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 07.02.2024)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Rechtsgrundlage

Investitionsförderungsrichtlinie für die UFI 2022 Dienstleistungsförderungsrichtlinie für die UFI 2022
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen - Direkte Förderungen

Budgetiertes Volumen

15 Mio. Euro

Wirkungsziele

Stärkung der innovativen Umwelt- und Energietechnologien, green jobs (Arbeitsplätze im Sektor Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz) und der ökologischen (öffentlichen) Beschaffung zur Steigerung der Nachhaltigkeit in Produktion, Dienstleistung und Konsum
Reduktion des Haushaltsenergieverbrauchs in armutsbetroffenen Haushalten
  • Verkürzter Zahlungsweg
    Sowohl bei der Beratung als auch beim darauffolgenden Gerätetausch, ist der Leistungsempfänger (der Begünstigte) der Haushalt, also die betroffene natürliche Person. Diese werden von der KPC auch alle registriert und an die TDB gemeldet. Das Geld fließt nicht direkt an die Haushalte, sondern die Caritas übernimmt die Beauftragung und die Abrechnung mit den Lieferanten und den Beratern.

Referenznummer

1061076