ARF - IPCEI Mikroelektronik II und Wasserstoff - Abwicklungskosten

Erbringung von RRF-finanzierten Leistungen im Zusammenhang mit der Förderung von IPCEI Mikroelektronik II und IPCEI Wasserstoff durch die gemeinsame Abwicklungsstelle AWS und FFG.

Finanziert durch die Europäische Union - NextGenerationEU.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

BMAW, Abteilung IV/A/1
1010 Wien, Stubenring 1

Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
1030 Wien, Radetzkystraße 2

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 02.02.2023)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Rechtsgrundlage

Finanzierungsvereinbarungen gem. § 5 FoFinaG, abgeschlossen zwischen BMAW und AWS, BMAW und FFG, BMK und AWS, BMK und FFG

Leistungsart

übrige Leistungen - ARF

Budgetiertes Volumen

3.855 Mio. Euro

Wirkungsziele

Stärkung der Innovationskraft der österreichischen Unternehmen durch weitere Intensivierung der Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft mit einem Fokus auf Digitalisierung, durch Verbreiterung der Innovationsbasis und durch Ausbau des Technologietransfers.
Entwicklung von Technologien für eine moderne, effiziente, leistungsfähige und sichere FTI-Infrastruktur zur Bewältigung der großen gesellschaftlichen Zukunftsherausforderungen (societal challenges)

Referenznummer

1060508