Vernetzung und Zusammenarbeit von Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Behörden

  • Gefördert werden Maßnahmen, die die Vernetzung und Zusammenarbeit von Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Behörden in für die innere Sicherheit wesentlichen Themenfeldern zum Inhalt haben.
  • Inhaltlich ist besonderes Augenmerk auf die Bereiche digitale Sicherheit, Cyberkriminalität, Schutz kritischer Infrastrukturen, Blackout-Vorsorge, Kriminalprävention, Gewaltschutz und Gewaltprävention zu legen.
  • Als Maßnahmen in Betracht kommen etwa breit angelegte Netzwerkveranstaltungen für ein Fachpublikum, themenspezifische Workshops mit auswählten Experten, die Durchführung von zielgruppenspezifischen Informations- und Diskussionsveranstaltungen, die Durchführung von Planspielen mit Akteuren aus verschiedenen Bereichen oder die Erstellung von Informationsmaterialen.
  • Die geförderten Maßnahmen sollen sich auf das gesamte Bundesgebiet beziehen, wobei regionale Schwerpunktsetzungen nicht ausgeschlossen sind.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Bundesministerium für Inneres
BMI-I-3-d@bmi.gv.at

Rechtsgrundlage

ARR 2014

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

Volumen nicht bekannt

Wirkungsziele

Ausbau des hohen Niveaus der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit in Österreich, insbesondere durch bedarfsorientierte polizeiliche Präsenz, Verkehrsüberwachung, Schutz kritischer Infrastrukturen und sinnvolle internationale Kooperation.
Kriminalität konsequent und zielgerichtet bekämpfen.
Schwerpunkt Gewaltschutz, mehr Sicherheit speziell für Frauen und Minderjährige.

Referenznummer

1058353