Seedfinancing|Innovative Solutions

Das Programm zur Förderung von Gründung und Aufbau innovativer Unternehmen mit gesellschaftlichem Wirkungspotenzial unterstützt Vorgründung, Gründung und erstes Wachstum von wettbewerbsfähigen, wirtschaftlich selbstständigen, nachhaltigen und innovativen Startups mit gesellschaftlichem Wirkungspotenzial und die Überleitung in wettbewerbsfähige Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen durch finanzielle Zuschüsse in der Höhe von max. EUR 350.000 und geförderte Beratungsleistungen für Gründung, Wachstum und geistiges Eigentum.  

Der innovationsspezifische Impact kann unter anderem in den folgenden Themenfeldern liegen:

  • Diversität / Gleichstellung / Integration / Inklusion
  • Umwelt / Ressourcen / Klimaschutz
  • gesellschaftlicher und/oder wirtschaftlicher Wandel
  • Gesundheit / Pflege
  • Bildung
  • Mobilität / Transport
  • Stadtentwicklung / Leben am Land / Wohnen

Als Grundlage für realistische und hohe Marktchancen gilt ein aussichtsreiches und skalierbares Geschäftsmodell. Indikatoren hierfür sind unter anderem:

  • Wirtschaftlichkeit der (geplanten) Kosten- und Preisstruktur
  • klare Vorstellungen von Markt, Zielgruppe und Wettbewerb
  • (geplante) Prozesse
  • Kooperationspartnerschaften, etwa für Produktion und Distribution

Bei Seedfinancing|Innovative Solutions werden unternehmerische Gründungs- und Scale-up-Vorhaben unterstützt, bei denen bereits ein „Proof of Concept“ nachgewiesen werden kann und die auf die Erreichung der Marktreife und die Markteinführung ausgerichtet sind. Finanziert werden dabei die Entwicklungsschritte bis hin zur Marktreife sowie erste Maßnahmen zur Marktüberleitung.

Wenn dem Gründungsteam mindestens eine Frau mit (künftig) mehr als 25% Geschäftsanteilen angehört, die über für das Gründungsvorhaben relevante Qualifikation verfügt, erhöht sich die mögliche Förderungssumme um EUR 50.000. Die Mitarbeit der Gesellschafterin in leitender Funktion während der Laufzeit des Vorhabens ist nachzuweisen.

Die Förderungsintensität kann bis zu 90% der förderbaren Vorhabenkosten betragen; der Eigenanteil von zumindest 10% ist durch eine oder mehrere Einzahlungen auf das vorhabenrelevante Bankkonto zu leisten.

Dieser Antrag steht sowohl Bürgerinnen und Bürgern als auch Unternehmen bzw. Non-Profit-Organisationen zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws)
Walcherstraße 11
1020 Wien
01 501750
24h-auskunft@aws.at
https://www.aws.at/

  • Zwischenberichte
  • Schlussbericht

Bei einer Stichprobenkontrolle sind vorzulegen:

  • Originalrechnungen
  • Zahlungsunterlagen

Rechtsgrundlage

Richtlinie für die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH zur Förderung von Technologie und Innovation (AWS T&I Richtlinie)
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

7.2 Mio. Euro

Wirkungsziele

5. Erhöhung unternehmerischer Innovationen zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen: innovative, wirkungsvolle Vorhaben entwickeln häufig Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen in Bereichen wie Gesundheit, demografischer Wandel, Umwelt- und Klimaschutz sowie Bildung.

Referenznummer

1057520