Energieberatung für „Sauber Heizen für Alle“, OÖ

Die Beratungen werden vom OÖ Energiesparverband durchgeführt und verfolgen das Ziel, einkommensschwachen Haushalten Hilfestellung für den Umstieg auf eine klimafreundliche Wärmebereitstellungsanlage zu gewähren und somit auch die dafür vom Bund und Land vorgesehenen Förderungen zu erhalten. 

Die Beratung enthält

  • die technisch-wirtschaftliche Beratung über die Möglichkeiten zum Umstieg auf ein förderungsfähiges klimafreundliches Heizsystem;
  • die Beratung über die Inanspruchnahme von Förderungen für den Umstieg auf ein förderungsfähiges klimafreundliches Wärmebereitstellungssystem;
  • die Beratung und Unterstützung bei der Einholung und Bewertung von Angeboten zum Umstieg auf ein förderungsfähiges klimafreundliches Heizsystem;
  • die Unterstützung bei der Abwicklung des Verfahrens zum Erhalt der Förderungen

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Amt der Oö. Landesregierung, Abteilung Umweltschutz
Kärntnerstraße 10-12, 4021 Linz
+43 732 7720-14501
us.post@ooe.gv.at
https://www.land-oberoesterreich.gv.at/270992.htm

Die gewährten Zuschüsse werden direkt mit der Landesförderstelle abgewickelt.

Nach Abschluss der Beratung muss von den Beratern ein Beratungsbericht erstellt werden, welcher von den jeweiligen Partnern auf Plausibilität geprüft wird. Auch werden ständig (interne) Evaluierungen und Nachkontrollen zu den Beratungsaktivitäten durchgeführt.

 

Rechtsgrundlage

Allgemeine Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich idgF., Umweltförderungsgesetz – UFG BGBl. Nr. 185/1993 idgF., Förderungsrichtlinie „Sauber Heizen für Alle“ 2022
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

Volumen nicht bekannt
  • Förderung richtet sich an Erbringer von Sachleistungen

Referenznummer

1057033