Preise im Bereich Bildende Kunst, Fotografie/Film, Musik, Literatur

Das Kulturamt der Stadt Graz bereitet jedes Jahr die Vergabe von Förderungspreisen vor. Ziel dieser Preisvergaben ist es, nicht durch ein Gießkannenprinzip, sondern durch Leistungsanerkennung das Schaffen heimischer Künstler*innen auf den Gebieten der bildenden Kunst, Fotografie/Film, Musik, Literatur zu unterstützen und zu fördern. Die meisten Preise im Kulturbereich der Stadt Graz werden nicht ausgeschrieben, die Vergabe erfolgt durch eine Jury.

Folgende Preise der Stadt Graz werden vergeben:

Preise im Bereich Fotografie/Film:

  • Camera Austria-Preis für zeitgenössische Fotografie
  • Carl-Mayer-Drehbuchwettbewerb der Landeshauptstadt Graz
  • Fotoförderungspreis der Stadt Graz

Preise im Bereich Bildendet Kunst / Architektur:

  • Herbert-Eichholzer-Architekturförderungspreis
  • Kunstförderungspreis der Stadt Graz
  • Kunstpreis der Stadt Graz

Preise im Bereich Literatur:

  • Literaturförderungspreis der Stadt Graz
  • Literaturpreis der Stadt Graz / Franz-Nabl-Preis
  • "manuskripte" – Literaturförderungspreis
  • Alfred Kolleritsch-Würdigungspreis der Stadt Graz
  • Gerhard-Hirschmann-Preis für kritisches Denken

Preise im Bereich Musik:

  • Musikförderungspreis der Stadt Graz
  • Würdigungspreis der Stadt Graz für Studierende der Kunstuniversität Graz

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Landeshauptstadt Graz
Stadt Graz, MA-16 Kulturamt, Stigergasse 2, 8020 Graz
0316 872 4901
kulturamt@stadt.graz.at
http://www.kultur.graz.at/

Die Höhe der zuerkannten Preise ist in der jeweiligen Richtlinie genannt. Details siehe Link.

Rechtsgrundlage

Richtlinien für die Zuerkennung des Kunstpreises der Stadt Graz; Richtlinien für die Zuerkennung von Förderungspreisen der Stadt Graz; Richtlinien für die Zuerkennung des Camera-Austria-Preises der Stadt Graz; Richtlinien für die Zuerkennung der Herbert Eichholzer-Architekturförderungspreise; Richtlinien für die Zuerkennung des Franz-Nabl-Literaturpreises der Stadt Graz; Richtlinien für die Zuerkennung des „manuskripte“-Förderungspreises der Stadt Graz; Richtlinien für die Zuerkennung des Würdigungspreises der Stadt Graz für Studierende der Kunstuniversität Graz; Richtlinien für die Zuerkennung des Alfred Kolleritsch-Würdigungspreises der Stadt Graz; Richtlinien für die Zuerkennung des Gerhard Hirschmann-Preises für kritisches Denken der Stadt Graz
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1056225