upperVISION2030 des Landes Oberösterreich

Diese Förderung zielt auf die Stimulierung von Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationstätigkeiten bei oberösterreichischen Unternehmen ab. Die Realisierung dieser Tätigkeiten soll in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Fachhochschulen erfolgen. Folgende Vorhaben werden gefördert:

    • Forschungs- und Entwicklungsvorhaben der Kategorien „industrielle Forschung“, „experimentelle Entwicklung“ oder „Durchführbarkeitsstudien“ sowie Vorhaben der Kategorie „Grundlagenforschung“ in Ergänzung zu Vorhaben der wirtschaftlich-technischen Forschung und Technologieentwicklung;
    • Investitionen für Forschungsinfrastrukturen i.S.d. vorgenannten Kategorien;
    • Investition und Betrieb von Innovationsclustern;
    • Innovationsvorhaben von KMU (z.B. IPR-Sicherung, Abordnung hochqualifizierten Personals an KMU, Innovationsberatungsdienste für KMU);
    • Prozess- und Organisationsinnovationen;
    • Ausbildungsmaßnahmen;
    • Technologietransfer;
    • Maßnahmen zur Umsetzung von innovativen Vorhaben von KMUs

Dieser Antrag steht sowohl Bürgerinnen und Bürgern als auch Unternehmen bzw. Non-Profit-Organisationen zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH
Sensengasse 1, 1090 Wien
+43 57755-5135, 4902
verena.mussnig@ffg.at, olaf.hartmann@ffg.at
https://www.ffg.at/upperVISION

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 22.11.2022)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

für Ausschreibung "Digital Heatlh": https://www.ffg.at/ooe2021-Medizintechnik

für Ausschreibung "Digitale Transformation": https://www.ffg.at/ooe2021-DigitaleTransformation

Die Beantragung ist mit keinen Gebühren oder sonstigen Kosten verbunden.

Innerhalb eines Monats nach den im Förderungsvertrag festgelegten Berichtlegungsterminen sind jeweils ein fachlicher Zwischenbericht sowie eine Zwischenabrechnung via Berichtsfunktion des eCall-Systems vorzulegen.
Innerhalb von 3 Monaten nach Projektende sind ein fachlicher Endbericht, eine (publizierbare) Kurzzusammenfassung und eine Endabrechnung zu legen.

Rechtsgrundlage

Richtlinie zur Förderung der wirtschaftlich – technischen Forschung, Technologieentwicklung und Innovation in Oberösterreich (FTI-OÖ – Kooperation FFG) für den Zeitraum 1.7.2021 – 31.12.2023

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

9.52 Mio. Euro

Referenznummer

1056134