COVID-19 KLI.EN klimarelevante und nachhaltige Energietechnologien für Betriebe und Regionen

  • Gefördert werden Maßnahmen in Betrieben und Gemeinden zur Umstellung der Wärme- und Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energieträger sowie zur Steigerung der Energieeffizienz in der Gebäudetechnik. Das besondere Augenmerk liegt hier auf innovativen Projekten (hocheffizienten Solarwärmeanlagen, Best-Practice Gebäudesanierungen).
  • Gefördert werden weiters Regionen bei der Entwicklung von Konzepten zur optimalen Nutzung natürlicher Ressourcen sowie betriebliche Energieberatungen.

Der Klima- und Energiefonds (KLI.EN) wurde 2007 durch die Bundesregierung ins Leben gerufen, um die Umsetzung ihrer Klimastrategie zu unterstützen – kurz, mittel- und langfristig. Eigentümer ist die Republik Österreich, vertreten durch das BMK.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Kommunalkredit Public Consulting (KPC)
Türkenstraße 9
1090 Wien
+43 1 31631
kpc@kommunalkredit.at
http://www.umweltfoerderung.at

Rechtsgrundlage

Klimafondsgesetz, Förderungsrichtlinien für die Umweltförderung im Inland 2015, Richtlinie Energieeffizienzscheck, Sonderrichtlinie des BMLFUW zur Förderung der Landwirtschaft aus nationalen Mitteln

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

Volumen nicht begrenzt

Wirkungsziele

Dekarbonisierung

Referenznummer

1056126