COVID-19 FFP2-Schutzmasken für ältere und einkommensschwache Personen

  • Um die Bevölkerung besser vor dem Coronavirus zu schützen, erhalten Personen die älter als 65 Jahre sind, Alten- und Pflegeheime sowie einkommensschwache Personen gratis FFP2-Schutzmasken.
  • Wesentliches Ziel dieser Maßnahme ist es, die besonders vulnerable Gruppe der Personen ab 65 Jahren in die Lage zu versetzen, sich bis zur Verfügbarkeit einer COVID-19-Impfung adäquat zu schützen.
  • Der betroffene Empfängerkreis erhält jeweils zehn Masken automatisch per Post zugesendet.
  • Im Rahmen dieser COVID-19 Maßnahme wird die Beschaffung und der Versand der FFP2-Schutzmasken abgebildet.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

BMSGPK - Sektionen VI und VII
1030 Wien, Radetzkystraße 2
+43171100-
post@sozialministerium.at
https://www.sozialministerium.at

Rechtsgrundlage

Bundesgesetz, mit dem zur Abdeckung des Bedarfes in Zusammenhang mit Covid-19 Ermächtigungen zur Verfügung über Bundesvermögen erteilt werden (Art. XI)

Leistungsart

übrige Leistungen - COVID-19

Budgetiertes Volumen

Volumen nicht bekannt

Wirkungsziele

Im Rahmen der Gesundheitsstrukturpolitik, Sicherstellung einer auf höchstem Niveau qualitätsgesicherten, flächendeckenden, leicht zugänglichen und solidarisch finanzierten integrierten Gesundheitsversorgung für die Bevölkerung, ohne Unterscheidung beispielsweise nach Bildung, Status und Geschlecht.

Referenznummer

1055821