Klima-Euro für Bezirke der Stadt Graz

Die Stadt Graz fördert mit dem "Klima-Euro für Bezirke" Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimawandelanpassung in Grazer Stadtbezirken.

Aus dem Sonderbudget „Klima-Euro" für Bezirke können Bezirksräte der Grazer Stadtbezirke Vorhaben von externen Förderungswerbern fördern, die sich positiv auf Klimaschutz und zur Klimawandelanpassung auswirken.

Dieser Antrag steht sowohl Bürgerinnen und Bürgern als auch Unternehmen bzw. Non-Profit-Organisationen zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Landeshauptstadt Graz, Präsidialabteilung
8011 Graz-Rathaus, Hauptplatz 1
0316 872 2300
praesidialabteilung@stadt.graz.at
https://www.graz.at/cms/ziel/7749644/DE/

Die Antragstellung ist kostenfrei.

  • ZMR-Abfrage
  • Kontrolle der eingereichten Unterlagen
  • Belegkontrolle

Rechtsgrundlage

Richtlinie des Gemeinderates vom 17.12.2020, GZ.: Präs-098288/2020/0002; A10/BD-085394/2019-0046, in der Fassung vom 20.05.2021, mit der die Förderung „Klima-Euro" für Bezirk der Landeshauptstadt Graz beschlossen wird. Auf Grund §§ 13h und 45 Abs. 2 Z 25 Statut der Landeshauptstadt Graz 1967.
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1055763