COVID-19 Förderung von Maßnahmen zur Publikumsgewinnung und -bindung

Die Pandemie und die damit einhergehende Phase eingeschränkten Kulturbetriebs stellen die Kunst- und Kulturbranche vor neue Herausforderungen, mit dem Publikum in Kontakt zu bleiben bzw. in Dialog zu treten. Ziel dieser Ausschreibung ist die Förderung von Maßnahmen zur Bindung, Rückgewinnung und verstärkten Partizipation von bestehenden und neuen Publikumsschichten in allen Kunstsparten.

Dieser Antrag steht nur Unternehmen bzw. Non-Profit-Organisationen zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Sektion Kunst und Kultur des zuständigen Bundesministeriums
Concordiaplatz 2, 1010 Wien
publikum@bmkoes.gv.at
https://www.bmkoes.gv.at/Service/Ausschreibungen/kunst-und-kultur-ausschreibungen/Publikum.html

Rechtsgrundlage

Kunstförderungsgesetz 1988

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

4 Mio. Euro

Wirkungsziele

Nachhaltige Verankerung von zeitgenössischer Kunst in der Gesellschaft sowie Gewährleistung stabiler Rahmenbedingungen für Kunstschaffende.

Referenznummer

1054329