Ausbau der ganztägigen Schulformen im Bereich Privatschulen mit Öffentlichkeitsrecht

  • für infrastrukturelle Maßnahmen: maximal 55.000 Euro für 1 neue Gruppe
  • für Personalmaßnahmen im Freizeitteil: maximal 9.000 Euro für 1 Gruppe
  • für Personalmaßnahmen in der Ferienbetreuung: maximal 6.500 Euro für 1 Gruppe für 12 Wochen Ferienbetreuung

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Bildungsdirektion OÖ LDZ
Bahnhofplatz 1 4021 Linz
0732772015526
bd-ooe.post@bildung-ooe.gv.at

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 08.10.2021)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.
  • Infrastrukturelle Maßnahmen:
    Die Zuteilung der Zweckzuschüsse wird in einem zweistufigen Verfahren abgewickelt.
    Nach Überprüfung des Vorliegens der Voraussetzungen, insbesondere der zweckgebundenen Verwendung, wird eine Zusage erteilt.
    Die Auszahlung selbst erfolgt nach Vorlage der bezahlten und übermittelten Schlussabrechnung.
  • Personalkosten im Freizeitteil:
    Die Auszahlung der Zweckzuschüsse erfolgt nach Ablauf des jeweiligen Schuljahres.

Rechtsgrundlage

Vereinbarung gemäß Artikel 15a B-VG über den Ausbau der ganztägigen Schulformen BGBl.Nr. 115/2011, BGBl. Nr. 192/2013, BGBl.Nr. 84/2014; Richtlinien für die Zuteilung von Zweckzuschüssen zum Ausbau der ganztägigen Schulformen, Allgemeine Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1053776