COVID-19 Gewährung von Zuschüssen für Skilift-Unternehmungen

Die Seilbahnwirtschaft entwickelte das „Winterkodex-Ranger“-Konzept. Ziel ist es, in den Anstehbereichen die Abstandsregeln und die Einhaltung der COVID-Schutzmaßnahmen sicher zu stellen. Damit verbunden ist auch ein erhöhter Personalaufwand seitens der Liftbetreiber.

Aus diesem Grund sollen die Schiliftbetreiber eine pauschale Entschädigung erhalten, damit zumindest ein Teil der entstandenen Zusatzkosten gedeckt ist.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abteilung Allgemeine Wirtschaftsangelegenheiten (VIa)
Römerstraße
05574/511
wirtschaft@vorarlberg.at
https://vorarlberg.at/web/land-vorarlberg

Rechtsgrundlage

Allgemeine Förderrichtlinien des Landes Vorarlberg
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

0.1 Mio. Euro

Wirkungsziele

Unterstützung zur Gewährleistung der Sicherheit der Gäste beim Skifahren

Referenznummer

1053594