Rückvergütung Unfallversicherung für Feuerwehren

  • Freiwillige Feuerwehren haben über den Landesfeuerwehrverband Kärnten eine Zusatz-Unfallversicherung der Generali Gruppe Österreich.
  • Davon erhalten sie 50 % der Kosten rückvergütet.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Stadt Villach, Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz
Kasernengasse 3
9500 Villach
04242 205 5100
feuerwehr@villach.at

Die Belegkontrolle erfolgt durch die Fachabteilung Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz.

Rechtsgrundlage

Stadtsenatsbeschluss vom 16.12.1998, Subventionsordnung - Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln durch die Stadt Villach

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1052950