IG Netz

IG-Netz wurde im Jahr 1991 eingerichtet, um im Bereich der freien professionellen darstellenden Kunst die Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen durch Leistungsempfänger/innen zu bezuschussen.

IG-Netz ist ein Anreizsystem, um Anstellungen in der freien Theaterszene zu erwirken und damit dem Alterprekariat entgegenzuwirken.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Interessengemeinschaft Freie Theaterarbeit
Gumpendorfer Straße 63B, 1060 Wien
+43 (0)1 403 87 94
office[at]freietheater.at
https://freietheater.at

keine Kosten

Rechtsgrundlage

Kunstförderungsgesetz 1988
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Anschlussförderung

Dienstgeber_innen müssen eine Subvention vom Bund oder einem Bundesland, das das IG-Netz mitfinanziert (derzeit Tirol, Vorarlberg, Steiermark, Kärnten, Burgenland, Stadt Wien) erhalten haben.

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

0.458 Mio. Euro

Wirkungsziele

Nachhaltige Verankerung von zeitgenössischer Kunst in der Gesellschaft sowie Gewährleistung stabiler Rahmenbedingungen für Kunstschaffende.

Referenznummer

1051770