COVID-19 - Förderungen im Gesundheitsbereich

  • Die Förderung(en) dienen der finanziellen Unterstützung zur Bewältigung bzw. zur (Teil-)Kompensation monetärer Auswirkungen der Covid19-Pandemie.
  • Projekt "Betrieb der Stopp Corona App" des Österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK) - Zeitraum 1.7. bis 31.12.2020:
    • Mit der Stopp Corona App stellt das ÖRK die offizielle österreichische Contact Tracin App zur Eindämmung von Neuinfektionen mit COVID-19 in den Sprachen Deutsch und Englisch zur Verfügung.
    • Der Nutzen der App liegt in der Verhinderung der weiteren Verbreitung des COVID-19 Virus in der Bevölkerung und der Unterstützung des klassischen Kontaktpersonenmanagements (Contact Tracin).

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion I
1010 Wien, Stubenring 1
01/71100-862278
manfred.stumpf@sozialministerium.at
https://www.sozialministerium.at/

Rechtsgrundlage

Allgemeine Rahmenrichtlinie für die Gewährung von Förderungen aus Bundesmitteln (ARR)
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

Volumen nicht bekannt

Wirkungsziele

Sicherstellung der Förderung, Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit der gesamten Bevölkerung unter besonderer Berücksichtigung von Infektionskrankheiten, chronischen und psychischen Erkrankungen sowie unter Bedachtnahme spezieller Zielgruppen (z.B. Kinder).

Referenznummer

1050202