Wachstumsoffensive für Kleinstbetriebe

Im Rahmen der Wachstumsoffensive für Kleinstbetriebe können insbesondere folgende Vorhaben unterstützt werden:

  • bauliche und maschinelle Erweiterungen und/oder Verbesserungen der betrieblichen Infrastruktur
  • Erzeugung neuer oder verbesserter Produkte und Erbringung neuer oder verbesserter Dienstleistungen
  • Investitionen in Tourismus- und Freizeitwirtschaft zur Saisonverlängerung, Gewinnung neuer Zielgruppen sowie Qualitätsverbesserungen

Die Förderung wird als nicht rückzahlbarer Einmalzuschuss gewährt und beträgt max. 10 % der förderbaren Kosten. Die Summe der förderbaren Kosten muss mindestens € 5.000,- betragen; die Förderungsbemessungsgrundlage ist mit € 100.000,- begrenzt. Eine Kombination mit anderen Zuschussförderungen im Rahmen des Wirtschaftsförderungsprogrammes des Landes Tirol ist ausgeschlossen.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Abteilung Wirtschaftsförderung und Fördertransparenz
Heiliggeiststraße 7, 6020 Innsbruck

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 28.07.2021)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Für die Antragstellng entstehen keine Kosten

  • Belegkontrolle
  • Fallweise Vor-Ort-Kontrolle

Rechtsgrundlage

Rahmenrichtlinie für die Wirtschaftsförderung des Landes Tirol, Richtlinie der Förderungsaktion Wachstumsoffensive für Kleinstbetriebe
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

1.5 Mio. Euro

Referenznummer

1050137