COVID-19 - Familienbezogene einmalige Projektförderung

Nach wie vor prägt die Pandemiebekämpfung den Alltag in fast allen Bereichen, was insbesondere für die Familien eine enorme Herausforderung bedeutet. In dieser Situation will das Land Vorarlberg bestmögliche Entlastung bieten und den Eltern mit einem guten Angebot an Sommerbetreuung für die Kinder aktiv zur Seite zu stehen. Folgende familienbezogene Projekte werden dabei gefördert:

V-CARD: Familienaktionen für den Sommer mit dem Familienpass:

Die V-CARD von Vorarlberg Tourismus mit ihren 85 verzeichneten Ausflugszielen in Vorarlberg und Liechtenstein lässt sich in Kombination mit dem Vorarlberger Familienpass im Sommer 2020 zum Vorzugspreis erwerben. So zahlt ein im Familienpass eingetragener Erwachsener statt 69 Euro nur 46 Euro. Für den zweiten eingetragenen Erwachsenen und alle Kinder bis 15 Jahre ist die Karte kostenfrei. Alleinerziehende erhalten ihre V-CARD zum halben Preis.

  • Zielgruppe: Familien mit dem Vorarlberger Familienpass
  • Empfänger: Vorarlberg Tourismus

Vorarlberger Verkehrsverbund - Familienaktion mit dem Familienpass 2020 und 2021:

Wenn Eltern oder Großeltern mit mindestens einem unversorgten Kind mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen, fahren die auf dem Familienpass eingetragenen Kinder und ein zweiter Eltern- bzw. Großelternteil gratis.

  • Zielgruppe: Familien mit dem Vorarlberger Familienpass
  • Empfänger der Leistung: Vorarlberger Verkehrsverbund

Caritas Lerncafés - Landesbeitrag Schuljahr 2020/2021

Überführung von drei bestehenden Pilot-Standorten in den Regelbetrieb, Aufbau digitaler Lernhilfe, Ausbau Sommerprogramm an allen Standorten auf drei Wochen, Intensivierung Elternarbeit, wissenschaftliche Evaluierung.

Allgemein zu Lerncafés: Die wesentlichsten Aufgaben im Lerncafé bestehen darin, den Schülerinnen und Schülern eine Unterstützung bei Hausaufgaben und gezielte Schularbeiten- und Prüfungsvorbereitungen anzubieten sowie Lernkompetenz und Freude am Lernen zu vermitteln. Daneben werden im Lerncafé ganz konkrete Sozialkompetenzen vermittelt und verbessert. Die Auseinandersetzung mit Werten, Regeln und Kulturen sowie die Vielfalt in der Gruppe spielen eine wesentliche Rolle. Das Angebot ist kostenlos.

  • Zielgruppe: Kinder und Jugendliche, deren Eltern sie bei ihren Lernanforderungen aus unterschiedlichen Gründen nicht ausreichend unterstützen können.
  • Empfänger: Caritas Vorarlberg

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Amt der Vorarlberger Landesregierung, IIa Elementarpädagogik, Schule und Gesellschaft
Landhaus
6901 Bregenz
+43 5574-511-22175
jugend.familie@vorarlberg.at

Rechtsgrundlage

Beschlüsse der Vorarlberger Landesregierung vom 28.07.2020

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen
  • Förderung richtet sich an Erbringer von Sachleistungen

Referenznummer

1049568