Freiwilliges Sozialjahr in der Schulkindbetreuung (SBOV)

  • Das Land Vorarlberg setzt in Kooperation mit der Soziale Berufsorientierung Vorarlberg GmbH ein Projekt um, das jungen Erwachsenen im Rahmen der sozialen Berufsorientierung die Möglichkeit bieten soll, in der Schulkindbetreuung an Volksschulen mitzuarbeiten.
  • Dazu vergibt das Land jährlich einen Landesbeitrag an die Soziale Berufsorientierung Vorarlberg GmbH zur Durchführung des Projekts.
  • Die Einsatzstellen werden nur an Volksschulen vergeben. Volksschulen können sich als Einsatzstelle im Rahmen des Projekts bewerben, die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
  • Die Freiwilligen erhalten ein monatliches Taschengeld sowie ein Fahrtgeld vom Wohnort an die Einsatzstelle und zur Kursbegleitung in Götzis oder Bregenz.
  • Während des Einsatzes sind die Freiwilligen unfall-, kranken- und pensionsversichert.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abteilung Elementarpädagogik, Schule und Gesellschaft (IIa)
Römerstraße 15 Landhaus, A 6901 Bregenz
+43(0)5574/511-22105
bildung.gesellschaft@vorarlberg.at

Rechtsgrundlage

Es wird jährlich ein Sitzungsantrag gestellt; Allgemeine Förderungsrichtlinie der Vorarlberger Landesregierung (AFLR)

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1049006