Zukunft!Vernetzen

Ziel der Förderungsaktion ist die Erschließung von örtlich zusammenhängenden Gewerbe- und Industriegrundstücken im Bundesland Steiermark mit gigabitfähigen Hochgeschwindigkeitsbreitbandnetzen, um die Attraktivität dieser Flächen für Ansiedelungen zu erhöhen und dort bereits ansässige Betriebe in ihrer Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Gefördert werden Investitionen in passive Breitbandinfrastrukturen (LWL-/Glasfasernetze) – die Anbindungsstrecke eines Telekommunikationsanschlusses vom nächstgelegenen Vermittlungspunkt bis zum Gewerbe-/Industriegrundstück bzw. bis zu den im Gewerbegebiet vorhandenen Gebäuden (FTTB). Die Inhouse-Verkabelung sowie aktive Netzwerkkomponenten sind nicht förderbar.

Dieser Antrag steht sowohl Bürgerinnen und Bürgern als auch Unternehmen bzw. Non-Profit-Organisationen zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft m.b.H.
Nikolaiplatz 2
8020 Graz
+43/316/7093-0
office@sfg.at
https://www.sfg.at/foerderungen/

Der Verwendungsnachweis ist durch geeignete Belege (z. B. Rechnungen, Kontoauszüge etc.) zu erbringen.

Rechtsgrundlage

Stmk. Wirtschaftsförderungsgesetz / Richtlinie für die Steirische Wirtschaftsförderung

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

Volumen nicht begrenzt

Referenznummer

1048438