Fast Track Digital - Neue digitale Märkte gestalten!

Ziel des Programms ist die proaktive Stärkung etablierter europäischer Werte bzw. rechtlicher Rahmenbedingungen und/oder stärkere Berücksichtigung ökologischer Nachhaltigkeit bei der Gestaltung der Digitalisierung.

Das Programm adressiert in erster Linie österreichische KMU, die bei der Eröffnung neuer digitaler Märkte ganz vorne dabei sein wollen und die Digitalisierung durch Nutzung von neuen Innovationsansätzen und Open Innovation nachhaltig gestalten wollen.
Die Innovationsansätze werden dabei auf die Wünsche, Erwartungen und Bedürfnisse der betroffenen Personengruppen orientiert.
Um die Umsetzung der geförderten Forschungs- und Innovationsprojekte bestmöglich zu beschleunigen und verbesserte Startbedingungen für personalschwache KMUs zu schaffen, wird den geförderten F&E-Projekten eine IMPACT-Begleitung (Begleitmaßnahme; öffentliches Vergabeverfahren) zur Verfügung gestellt.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH FFG
Sensengasse 1, 1090 Wien
+43 (0)5 7755 – 0
office@ffg.at
https://ffg.at

  • Die Beantragung ist mit keinen Gebühren oder sonstigen Kosten verbunden
  • Die Auszahlung erfolgt in 3 Raten

Rechtsgrundlage

Folgende RICHTLINIE (RL) für die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH zur Förderung der angewandten Forschung, Entwicklung und Innovation (FFG–Richtlinie 2015): FFG-RL Offensiv.
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

3.75 Mio. Euro

Wirkungsziele

Entwicklung von Technologien für eine moderne, effiziente, leistungsfähige und sichere FTI-Infrastruktur zur Bewältigung der großen gesellschaftlichen Zukunftsherausforderungen (societal challenges)

Referenznummer

1048271