Beratungsförderungsprogramm des Landes Oberösterreich (01.01.2020 - 31.12.2021)

Gegenstand der Förderung ist

- ein finanzieller Zuschuss (Teil A)

  • zu externer Beratung bei Gründungs- und Nachfolgevorhaben (Modul 1) sowie 
  • zu Nachfolgerechtsberatung durch die Wirtschaftskammer Oberösterreich bei Nachfolgevorhaben (Modul 2);

- ein finanzieller Zuschuss  (Teil B)

  • zu externer Beratung bei Digitalisierungsvorhaben; bei Digitalisierungsvorhaben können, sofern im entsprechenden Programmdokument vorgesehen, weitere Maßnahmen (z.B. IT-Dienstleistungen) Gegenstand der Förderung sein;

Bei Betriebsnachfolge kann sowohl das Modul 1 (externe Beratung) als auch das Modul 2 (Nachfolge-Rechtsberatung durch die Wirtschaftskammer Oberösterreich) in Anspruch genommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Amt der OÖ Landesregierung, Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung, Abteilung Wirtschaft und Forschung
Bahnhofsplatz 1,
2021 Linz
(+43 732) 77 20-151
wi.post@ooe.gv.at
https://www.land-oberoesterreich.gv.at/130627.htm

Wirtschaftskammer Oberösterreich
Hessenplatz 3,
4020 Linz
05/90909
service@wkooe.at
https://www.wko.at/service/ooe/wirtschaftskammer.html

Es fallen für den Förderwerber keine Kosten an und die Auszahlung erfolgt nach Vorlage sämtlicher Unterlagen und Prüfung durch die Wirtschaftskammer Oberösterreich und Zustimmung der zuständigen Organe als einmalige nicht rückzahlbare Beihilfe.

Belegkontrolle erfolgt durch die Wirtschaftskammer Oberösterreich.

Rechtsgrundlage

1) Allgemeine Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich idgF 2) Richtlinie zum Beratungsförderungsprogramm des Landes Oberösterreich
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

3.75 Mio. Euro

Wirkungsziele

Schaffung eines Anreizeffektes zur Realisierung von Gründungs-, Nachfolge- und Digitalisierungsvorhaben
  • Förderung richtet sich an Erbringer von Sachleistungen

Referenznummer

1048081