COVID-19 Informationsinitiative der österr. Bundesregierung zur Situation rund um das Corona-Virus

Medien-Agenturleistungen zur Beratung, Mitwirkung und Ausführung der strategischen und technischen Umsetzung der Informationsinitiative der österreichischen Bevölkerung zur Situation rund um das Corona-Virus (COVID-19).

Im Rahmen dieser Förderungen werden auch Inseratenkampagnen zu den Themen häusliche Gewalt, Geldgeschäfte, AGES-Hotline und Schutzmaßnahmen gefördert.

Des Weiteren werden sämtliche Betroffene im Bildungssystem (Lehrpersonal, Schüler/innen, Eltern) aktuell und den Vorgaben der Bundesregierung entsprechend informiert.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, Abteilung für Presse und Information
https://www.bmeia.gv.at/

Bundeskanzleramt, Abteilung I/4
Ballhausplatz 1
1010 Wien

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5
1010 Wien

Bundesministerium für Inneres, Referat I/5/a Strategische Kommunikation
BMI-I-5-a@bmi.gv.at

Rechtsgrundlage

Vertrag mit Werbeagenturen bzw. Medienunternehmen und Social-Media-Plattformen

Leistungsart

übrige Leistungen - COVID-19

Budgetiertes Volumen

29.1 Mio. Euro

Wirkungsziele

Das Bundeskanzleramt als Kompetenz-, Service- und Informationszentrum für BürgerInnen, Verwaltung, Politik und Unternehmen. Angestrebte Wirkung: hoher Nutzen der (digitalen) Informations- und Serviceleistungen des Ressorts.
  • Förderung richtet sich an Erbringer von Sachleistungen

Referenznummer

1048073