Inhalt

COVID-19 Soforthilfefonds SPORT

Leistungsgegenstand

Ziel dieser Förderung ist es, Schäden die im Sportbereich im Zusammenhang mit dem Auftreten der COVID-19-Pandemie entstanden sind, durch zeitnahe finanzielle Unterstützung abzufedern.

Leistungsgeber

  • Amt der Salzburger Landesregierung

Zuständigkeit

Land Salzburg, Landessportbüro
Postfach 527, 5020 Salzburg
+43 662 8042-2532
sport@salzburg.gv.at
http://www.salzburg.gv.at/sport

Voraussetzungen

Antragsberechtigt für die Unterstützung sind gemeinnützige Salzburger Sportvereine und Sportverbände (entsprechend den Bestimmungen des Salzburger Landessportgesetzes 2018 §3(2)) sowie in begründeten Ausnahmefällen deren wirtschaftlich verbundenen Unternehmen soweit deren Zweck überwiegend der Unterstützung des jeweiligen gemeinnützigen Sportvereins dient und der Sitz im Bundesland Salzburg liegt.

Die aus dem Fonds gewährten Förderungen beziehen sich auf Schäden, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Zeitlicher Rahmen des eingetretenen Schadens: 13.3. bis 30.6.2020
  • Eintritt des Schadens als Auswirkung der COVID-19-Pandemie und der dadurch verursachten geänderten Rahmenbedingungen im öffentlichen und privaten Leben.
  • Eintritt in bestimmte Organisationsbereiche (wie z.B. Personal, Veranstaltungen).
  • Für die Einreichung ist primär das dafür vorgesehene Standardformular Förderungsansuchen Soforthilfefonds SPORT-Covid-19 zu verwenden.
  • Detaillierter Informationen zu den Voraussetzungen entnehmen Sie den Richtlinien, insbesondere Punkt 3 Gegenstand der Förderung.

Benötigte Unterlagen

Förderungsansuchen samt Budget der laufenden Saison

Für die Einreichung ist primär das dafür vorgesehene Förderungsansuchen  Soforthilfefonds SPORT-Covid-19 zu verwenden. Dieses beinhaltet bereits eine Aufschlüsselung nach einzelnen Schadensbereichen. Sollte der Platz im Formular nicht ausreichen, ist dieses für die Summen der jeweiligen Bereiche vorgesehen und die Details in Form von Beilagen zu dokumentieren. Als Basis für die Verluste dienen die prognostizierten Werte bzw. die Erfahrungswerte aus den Vorjahren.

Formulare

Förderungsansuchen

Termine und Fristen

Schadenseintritt: 13.03.2020 bis 30.06.2020

Ende der Antragstellung: 31.07.2020

Aufbewahrung der maßgeblichen Unterlagen: sieben Jahren

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Salzburger Landessportgesetz idgF
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Die gewährte Förderung ist grundsätzlich nicht abzurechnen. Eine Aufforderung zur Abrechnung bzw. zur Vorlage weiterer detaillierter Unterlagen zum Nachweis der Schadenssumme kann jedoch stichprobenartig seitens des Landes Salzburg vorgenommen werden. Die Aufbewahrung der maßgeblichen Unterlagen hat daher für den Zeitraum von sieben Jahren zu erfolgen.

Die Angaben werden einer Plausibilitätsprüfung sowie stichprobenartigen Einzelfallprüfungen unterzogen. Bewusste Falschangaben können zur Rücknahme der Förderungszusage, zu generellen Förderungssperren und weiteren rechtlichen Konsequenzen führen.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
31.07.2020

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1048008

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung