COVID-19 Maßnahmen der Universitäten

Anlässlich der COVID-19-Pandemie kommt es zu unterschiedlichen Maßnahmen der Universitäten um Studierende in dieser Zeit zu unterstützen:

  • Monetäre Unterstützung (zB zur Aufstockung des Internetvolumens im Zuge von Distance learning)
  • Sachleistungen
  • Bereitstellung von Testkapazitäten auf Grundlage der Ergänzung der Leistungsvereinbarung 2019-2021  betreffend  Vienna COVID-19 Diagnostics Initiative (VCDI)

Bei Fragen wenden Sie sich an:

die jeweilige Universität
siehe Homepage der Universität

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 01.10.2022)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Rechtsgrundlage

3. COVID-19-Gesetz, BGBl. I Nr. 23/2020

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

Volumen nicht bekannt

Wirkungsziele

Hebung des tertiären Bildungsniveau

Referenznummer

1047851