Inhalt

NÖ Fischerei- und Forschungsförderung, FRV II

Leistungsgegenstand

Im Rahmen der im NÖ Fischereigesetz 2001 definierten Ziele fördert der Fischereirevierverband II Projekte, deren Durchführung der Erhaltung, Sicherung und Wiederherstellung eines gewässertypischen und artenreichen Bestandes an Wassertieren dient. Fördermittel werden grundsätzlich im Rahmen einer Projektförderung vergeben und sind als Anstoß für Maßnahmen gedacht, die ohne diese Unterstützung nicht durchgeführt werden (Freiwilligskeitsprinzip). Die Förderrichtlinie beruht auf den Prinzipien der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit.

Leistungsgeber

  • Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Finanzen, F1

Zuständigkeit

Fischereirevierverband II, Geschäftsführer: DI Stefan Winna, Fürstenberggasse 10, 3002 Purkersdorf, Telefon: 0664/1662818, Email: fisch2@noe-lfv.at

Voraussetzungen

  • Förderungsanträge sind grundsätzlich vor Beginn des geplanten Projekts zu stellen.
  • Der Förderantrag hat alle im Antragsformular (Anlage 3) geforderten Angaben sowie die dazu relevanten Unterlagen zu enthalten.
  • Förderungsanträge sind in zweifacher Ausfertigung an den FRV II zu stellen.
  • Parallel dazu kann ein weiterer Antrag an den NÖ Landesfischereiverband gestellt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Förderrichtlinie des Fischereirevierverbands II unter folgendem Link.

Zu beachten

Nährere Informationen zum Schutz personenbezogener Daten finden Sie in der abgedruckten Datenschutzmitteilung in der Förderrichtlinie des FRV II.

Benötigte Unterlagen

  • Wasserrechtsbescheid für das Projekt
  • Lageplan
  • Projektplan (Projektbeschreibung, Projektziel, Zeitplan)
  • Genaue Baubeschreibung
  • Finanzierungsplan
  • Kostenvoranschläge
  • Ausgefüllter Antrag auf Förderung
  • Sonstige Anlagen (Fotos)

Weitere Informationen zur Antragstellung und zum Datenschutz gem. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entnehmen Sie bitte der Förderrichtlinie des FRV II.

Termine und Fristen

Der Förderungsantrag ist grundsätzlich vor Beginn des geplanten Projekts zu stellen.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
NÖ Fischereigesetz 2001, Förderrichtlinie des FRV II
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Es besteht kein Rechtsanspruch des Antragstellers auf die Gewährung einer Förderung oder auf eine bestimmte Art oder Höhe der Förderung. Durch die Entgegennahme und Bearbeitung eines Förderantrages sowie durch allfällige Verhandlungen mit dem Förderungswerber erwachsen dem Fischereirevierverband II keine wie immer gearteten Verpflichtungen.

Die Antragsstellung löst keine Gebührenpflicht aus.

Leistungskontrolle

Informationen hierzu entnehmen Sie bitte aus der Förderrichtlinie des FRV II.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1046036

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung