Inhalt

Förderung von Rhetorikseminaren

Leistungsgegenstand

  • Gegenstand der Förderung ist die Gewährung von finanziellen Zuschüssen für die Durchführung von Rhetorikseminaren im Zuge des Jugendredewettbewerbs Tirol.
  • Die Förderung wird als nicht rückzahlbarer Einmalzuschuss gewährt.
  • Pro Seminargruppe sind bis zu vier Seminareinheiten zu jeweils 150 Minuten förderwürdig. Pro Seminareinheit wird für das Honorar inkl. allfälliger Fahrtkosten des/der Seminarleiters/in ein Zuschuss von 90 %, maximal jedoch € 150,- gewährt.
  • Nicht gefördert werden sonstige Kosten wie Raummieten, Kosten für die Organisation und Durchführung der Seminare, Seminarunterlagen, Verpflegung etc.

Leistungsgeber

  • Land Tirol

Zuständigkeit

Abteilung Gesellschaft und Arbeit
gesellschaft.arbeit@tirol.gv.at

Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Gesellschaft und Arbeit, Meinhardstraße 16, 6020 Innsbruck, Tel.: 0512/508-807804, E-Mail: gesellschaft.arbeit@tirol.gv.at

Voraussetzungen

  • Subventionsgelder dürfen nur für das beantragte Vorhaben verwendet werden.
  • Das Vorhaben wird nur anteilig gefördert und muss zu einem Teil durch Eigenleistung getragen werden.
  • Mindestens die erste Seminareinheit muss vor Anmeldeschluss des jeweiligen Bezirksbewerbs stattfinden.
  • Die Seminarleitung muss durch eine fachlich ausgebildete Person wie beispielsweise Deutschlehrer/in, Rhetoriktrainer/in, Moderator/in oder Theaterpädagoge/in bzw. Schauspieler/in erfolgen. Ausgenommen sind Lehrpersonen und Trainer/innen der eigenen Schule/Organisation.
  • Fördernehmer/innen können sein:
    • Einzelunternehmen
    • eingetragene Personen- und Kapitalgesellschaften
    • Genossenschaften und Vereine
    • Sonstige öffentlich-rechtliche Institutionen

 Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Benötigte Unterlagen

Um dieses Vorhaben ordnungsgemäß abrechnen zu können, benötigt die Abteilung folgende Unterlagen:

  1. Vollständig ausgefülltes, beiliegendes Abrechnungsformular
  2. Teilnehmerlnnen-Liste/n (1 Seminargruppe = 8-15 Jugendliche)
  3. Auszahlungsbestätigung/en an den/die Rhetoriktrainerinnen

Abrechnungsformular und Teilnehmerlnnen-Liste können Sie auf unter dem folgendem Link unter dem Punkt „Rhetorikseminare“ downloaden.

Formulare

Siehe Link

Termine und Fristen

Förderanträge sind vor Durchführung des Seminares und spätestens vier Wochen vor dem jeweiligen Bezirksbewerb elektronisch mittels Online-Formular bzw. in der von der Förderstelle vorgesehenen Form bei der Abteilung Gesellschaft und Arbeit des Amtes der Landesregierung einzureichen.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Allgemeine Richtlinie des Landes Tirol zur Förderung von Rhetorikseminaren, Allgemeine Richtlinie des Landes Tirol für Förderungen aus Landesmitteln
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Einmalige nicht rückzahlbare Zuschüsse

Leistungskontrolle
  • Die widmungsgemäße Verwendung der Förderung muss mit einem ausgefüllten Abrechnungsformular, der Teinehmer/innenliste und der Honorarnote/n der Seminarleiter/innen samt Zahlungsbestätigung/en (Rechnungen und Zahlungsbestätigungen im Original oder elektronisch gleichwertige Rechnungen und gegebenenfalls auch Kontoauszüge).
  • Nicht widmungsgemäß verwendete bzw. nicht verbrauchte Subventionsbeiträge müssen zurückerstattet werden.
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
31.12.2022

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1046002

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung