Inhalt

Complexity Science (2018-2021)

Leistungsgegenstand

Im Fokus des Programms Complexity Science (CSFTE), finanziert durch Zuwendungen der Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung, stehen:

  • der nachhaltige Auf- und Ausbau von Forschungskapazitäten im Thema Complexity Science in Österreich
  • die Entwicklung kritischer Massen
  • die Förderung von Humanpotenzial sowie
  • der Wissenstransfer in die Wirtschaft.

In dem von der FFG entwickelten Programm CSFTE werden Einzelanträge oder kooperative Vorhaben ausgeschrieben.

Inhaltliche Schwerpunkte werden in den Ausschreibungsleitfäden definiert und befinden sich entlang aktueller Herausforderungen und Forschungsaktivitäten der Complexity Science (beispielsweise in den Themenbereichen Industrie 4.0, Life Sciences, Industrielle Technologien etc.).

Leistungsgeber

  • BMK - BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie - Sektion III
  • Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung

Zuständigkeit

FFG, Bereich Thematische Programme:
Dr. Anita Hipfinger
Tel: 05/7755-5025
Mail: anita.hipfinger@ffg.at
oder tdb@ffg.at

Voraussetzungen

  • Die Ausschreibung richtet sich an außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Hochschulen (Universitäten und Fachhochschulen) und auf Forschungstätigkeiten ausgerichtete Vereine.
  • Die Antragsteller müssen in jedem Fall im nichtwirtschaftlichen Bereich tätig sein.
  • Als mögliche (weitere) Kooperationspartner sind Bedarfsträger und Institutionen, die eine Verbindung zur Anwendung herstellen, teilnahmeberechtigt, sie können jedoch nicht gefördert werden.
  • Drittleistungen können nur zu Marktpreisen angeboten werden.

Nähere Informationen unter: Complexity Science - Ausschreibung 2018

Zu beachten

Das Programm Complexity Science (CSFTE) basiert auf der Richtlinie für die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH zur Förderung der angewandten Forschung, Entwicklung und Innovation (FFG–Richtlinie 2015), FFG-RL Offensiv.

Benötigte Unterlagen

elektronische Einreichung via eCall:
FFG eCall - Das elektronische Kundenzentrum der FFG

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

Complexity Science - Ausschreibung 2018

Rechtsgrundlage
Folgende RICHTLINIE (RL) für die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH zur Förderung der angewandten Forschung, Entwicklung und Innovation (FFG–Richtlinie 2015): FFG-RL Offensiv
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Kostenleitfaden und Leitfäden für das Berichtswesen:
Projekte richtig abrechnen – der Kostenleitfaden der FFG

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
31.12.2021

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1045533

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung