Inhalt

Förderung Verein "PflegerIn mit Herz"

Leistungsgegenstand

Die Ausgangslage für das Projekt: Das Thema „Pflege“ ist ein viel diskutiertes, wegen der demografischen Entwicklung auch ein durchaus brisantes. Pflege und Betreuung älterer, hilfsbedürftiger Menschen stehen im Spannungsfeld mehrerer Herausforderungen: einerseits der demografischen Entwicklung und der sich ändernden Familienstruktur, andererseits der begrenzten finanziellen Mittel von Privatpersonen bzw. auch der der öffentlichen Hand. Ein großes Problem ist allerdings auch das psychologische Moment, denn auch wenn das Thema „Pflege“ in den Medien durchaus präsent ist, ist es in erster Linie mit dem Gedanken an Gebrechlichkeit und Hilfsbedürftigkeit verbunden – etwas, das wir gerne verdrängen und auf „später“ verschieben. PflegerInnen leisten einen besonders wertvollen Dienst für die Betroffenen aber auch für die Gesellschaft. Sie sollen „vor den Vorhang“ geholt werden, ihr Einsatz und ihre Hilfsbereitschaft sollen gedankt werden.

Das Ziel ist, die Wichtigkeit der Pflege von hilfsbedürftigen Personen zu unterstreichen und die Notwendigkeit einer ausreichenden und professionellen Pflege von Hilfsbedürftigen der Öffentlichkeit stärker ins Bewusstsein zu rücken.

Leistungsgeber

  • Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Zuständigkeit

Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
presseabteilung@bmdw.gv.at

Voraussetzungen

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist und dessen Erfüllung das Allgemeininteresse fördert, bezweckt die Wichtigkeit der Pflege von hilfsbedürftigen Personen zu unterstreichen und die Notwendigkeit einer ausreichenden und professionellen Pflege von Hilfsbedürftigen der Öffentlichkeit stärker ins Bewusstsein zu rücken. Zur Erreichung dieses Zwecks sollen in Österreich tätige PflegerInnen durch die Vergabe eines Preises für ihre speziellen und außergewöhnlichen Leistungen ausgezeichnet werden.

Die Nominierung eines/einer PflegerIn erfolgt durch die einzelnen pflegebedürftigen Personen mit bereitgestellten Mitteln des Vereins. Der Verein führt auf Grundlage dieser Nominierungen die Auswahl der für den Preis vorgesehenen PflegerInnen und die Vergabe der Preise durch. Ziel dieser im Rahmen einer PR-Kampagne geführten Maßnahmen soll eine Steigerung der Qualität der Pflege und die Bewusstmachung der Leistungen Einzelner auf dem Gebiet der Pflege in der Gesellschaft sein.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Allgemeine Rahmenrichtlinie für die Gewährung von Förderungen aus Bundesmitteln (ARR) 2014; Fördervertrag
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Hinweis
Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1044148

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung