Humanitäre Hilfe und Katastrophenhilfe Link zur Förderung

Gefördert wird üblicherweise Soforthilfe, also im weitesten Sinne alle Maßnahmen für die Bewältigung der schwierigen Lebenssituation der betroffenen Bevölkerung. Das können im Einzelfall überlebensnotwendige Hilfsgüter wie z.B Zelte, Decken, Lebensmittel, Sanitär- und Hygienebedarf, Medikamente usw. sein. Oder es werden Camps zur Versorgung der Opfer mit Wasser, Nahrung und medizinischer Hilfe aufgebaut bzw. Wiederaufbauhilfe geleistet.

Empfänger sind im Wesentlichen die gleiche Gruppe wie bei der Fördersparte Entwicklungszusammenarbeit (z. B. NGOs, in der Entwicklungszusammenarbeit tätige Vereine bzw. Organisationen wie Caritas, Rotes Kreuz, SOS Kinderdorf oder dergleichen).

Rechtsgrundlage

Richtlinien zur Förderung der Entwicklungszusammenarbeit, Regierungsbeschlüsse

Leistungsart

Förderungen - Direkte Förderungen

Referenznummer

1043603