Inhalt

IKT-Offensive der Vorarlberger Bundesschulen

Leistungsgegenstand

Gefördert wird die IKT-Offensive der Vorarlberger Bundesschulen, also die Anschaffung notwendiger Informations- und Kommunikationstechnik in den Bundesschulen.

Leistungsgeber

  • Amt der Vorarlberger Landesregierung - Abteilung Allgemeine Wirtschaftsangelegenheiten

Zuständigkeit

Amt der Vorarlberger Landesregierung

Abteilung Allgemeine Wirtschaftsangelegenheiten

Jürgen De Costa

Römerstraße 15

6900 Bregenz

Email: juergen.decosta@vorarlberg.at

Voraussetzungen

Antragsstellung der Schulen für die Anschaffung notwendiger Informations- und Kommunikationstechnik.

Zu beachten

 

 

 

Benötigte Unterlagen

Antrag mit Kostenaufstellung

Termine und Fristen

Die Förderanträge der Schulen werden an den Landesschulrat gestellt. Der Landesschulrat stellt im Laufe des Jahres mittels Antragsformular beim Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abteilung Allgemeine Wirtschaftsangelegenheiten, Anträge auf Refundierung der Kosten.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/wirtschaft_verkehr/wirtschaft/wirtschaft/formulare/wirtschaftformulare.htm

Rechtsgrundlage
Allgemeine Förderungsrichtlinie der Vorarlberger Landesregierung (AFRL)
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Zahlungen werden im Laufe des Jahres je nach Antragstellung und je nach Projektdurchführung nach Maßgabe der vorhandenen Mittel ausbezahlt.

 

Leistungskontrolle

Die Prüfung erfolgt durch den Landesschulrat. Dieser hat der Vorarlberger Landesregierung detaillierte Aufstellungen bei jeder Anforderung zu liefern.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1043413

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: