Institutionelle Hilfeangebote zur Aufarbeitung von Trennung, Scheidung und/oder Tod,Niederösterreich

Institutionelle Hilfeformen zur Aufarbeitung von Trennung, Scheidung
und/oder Tod eines nahen Angehörigen

  • Besuchscafés
  • Nachgehende Besuchsbegleitung
  • Rainbowsgruppen
  • Mobile Betreuung aus Anlass des Todes eines/einer nahen Angehörigen

Die Verarbeitung und der Umgang mit den Problemen und Nöten, die sich für
Kinder nach einer Scheidung/Trennung ihrer Eltern bzw. nach einer Trennung
von ihren Eltern ergeben, sollen in derartigen Einrichtungen zum Thema gemacht werden. Damit sind z.B. Begegnungsstätten gemeint, in denen schwierige Besuchssituationen in kindgerechter Weise begleitet werden können
(Besuchercafe), oder Formen von Besuchsbegleitung in der Lebenswelt des
Kindes.

Weiters zählen auch Angebote für Kinder, in Gruppen gemeinsame Betroffenheit durch Trennung/Scheidung der Eltern besser verarbeiten zu können (z.B. Rainbowsgruppen) sowie Formen einer mobilen Betreuung für Kinder aus Anlass des Todes eines/einer nahen Angehörigen zu diesen Hilfeformen.

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 29.04.2021)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Rechtsgrundlage

§ 29 NÖ Kinder- und Jugendhilfegesetz (NÖ KJHG), LGBl. 9270-0; Richtlinien zur pauschalen Förderung von sozialen Diensten der freien Jugendwohlfahrt
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1042688