Förderung von Spin-off Fellowships (2017-2021)

Mit Hilfe des Spin-off Fellowships soll zu einem sehr frühen Zeitpunkt die Verwertung von vorhandenem und neu entwickeltem geistigen Eigentum der Hochschulen und Forschungseinrichtungen so unterstützt werden, dass nach Abschluss des Fellowships eine Unternehmensgründung erfolgen kann.

Während der Laufzeit des Spin-off Fellowships muss der Fellow sich zu 100 % auf diese Aufgabe konzentrieren und darf keine Lehre oder andere Forschungsaufgaben durchführen.
Handelt es sich um ein ganzes Forschungsteam, das ein Fellowship beantragt, gilt dies für das ganze Team.

Begleitend dazu erhalten die Fellows Weiterbildungsmaßnahmen, Coaching und Mentoring über das Netzwerk der Wissenstransferzentren (Ost/Süd/West).

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH FFG
Sensengasse 1, 1090 Wien
+43 5 7755 2407
markus.proell-schobel@ffg.at
https://www.ffg.at/spin-off-fellowships

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 01.12.2021)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Rechtsgrundlage

Folgende RICHTLINIEN (RL) des Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft kommen hierbei zur Anwendung: Sonderrichtlinie "Spin-off Fellowships"
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

Volumen nicht bekannt

Wirkungsziele

Steigerung der Forschungs-, Technologie- und Innovations-Intensität (FTI-Intensität) des österreichischen Unternehmenssektors
  • Förderung richtet sich an Erbringer von Sachleistungen

Referenznummer

1041177