Inhalt

FH Wiener Neustadt - Leistungsdiagnostik

Leistungsgegenstand

Die Ziele des Projektes sind

1. häufig auftretende Verletzungen/Erkrankungen und den damit verbundenen Dienstausfällen durch Diagnostik und Training entgegenzuwirken

2. bei bereits bestehenden Beschwerden, durch gezieltes Training eine Verbesserung des Gesundheitszustandes und der Leistungsfähigkeit zu erreichen.

Leistungsgeber

  • Bundesministerium für Inneres, Budgetmanagement

Zuständigkeit

Einsatzkommando Cobra, Direktion für Spezialeinheiten
BMI-II-EKO-DSE@bmi.gv.at

Voraussetzungen

  • Förderempfänger ist ausschließlich die FH Wiener Neustadt
  • Einhaltung der ARR 2014

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
ARR 2014
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
31.12.2022

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1040351

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung