Inhalt

Zuschuss zu den Personalkosten für sonstige Musikschulen in Tirol

Leistungsgegenstand

Das Land Tirol kann als Träger von Privatrechten den Erhaltern sonstiger Musikschulen, insbesondere den Gemeinden, nach Maßgabe der Bestimmungen Zuschüsse zum Personalaufwand für den Leiter und die Lehrer der Musikschule gewähren.

Leistungsgeber

  • Land Tirol

Zuständigkeit

Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Landesmusikdirektion, Heiliggeiststraße 7, 6020 Innsbruck, Tel.: 0512/508-6841, E-Mail: landesmusikdirektion@tirol.gv.at

Voraussetzungen

  • Um die Gewährung einer Förderung ist schriftlich bei der nach der Geschäftseinteilung des Amtes der Tiroler Landesregierung für Landesmusikschulen zuständigen Abteilung anzusuchen. Dem Ansuchen ist ein vollständig ausgefüllter Erhebungsbogen „Sonstige Musikschulen“ anzuschließen.
  • Bei Bedarf kann das Land Tirol zur Beurteilung der Voraussetzungen für die Gewährung einer Förderung und der Kriterien für die Bemessung der Förderhöhe (§§ 13 und 14 des Tiroler Musikschulgesetzes) weitere Unterlagen (Dienstpostenplan etc.) anfordern.
  • Hinsichtlich einer zielgerichteten und effizienten Planung verpflichtet sich der Förderungswerber dem Land Tirol rechtzeitig Mitteilung bezüglich der Dienstpostenplanung, insbesondere einer allfälligen Dienstpostenerweiterung, zu erstatten. Zur Beurteilung der Voraussetzungen für die Gewährung einer Förderung und der Kriterien für die Bemessung der Förderhöhe werden diesbezüglich die Standards des Tiroler Musikschulwerkes herangezogen.
  • Das Land Tirol hat die Voraussetzungen für die Gewährung einer Förderung und die Kriterien für die Bemessung der Förderhöhe nach Einlangen des Ansuchens umgehend zu prüfen und darüber in schriftlicher Form zu entscheiden. Eine dem Antrag nicht vollinhaltlich stattgebende Entscheidung ist zu begründen.

Termine und Fristen

  • Ansuchen bis spätestens 15. Oktober des Jahres, für das die Förderung beantragt wird, und
  • Nachweise bis spätestens 15. März des der Förderzusage folgenden Jahres bei der nach der Geschäftseinteilung des Amtes der Tiroler Landesregierung für Landesmusikschulen zuständigen Abteilung einzubringen.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Tiroler Musikschulgesetz
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1038710

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung