Kärntner Bauernhilfe gem. K-LFF 2016

Beihilfen an überwiegend in die landwirtschaftliche Arbeitswirtschaft eingebundene Arbeitskräfte landwirtschaftlicher Betriebe in Kärnten nach dem Tod oder schwerer Krankheit der/des BetriebsführerIn oder naher Angehöriger, welche in die betriebliche Arbeitswirtschaft eingebunden sind, sowie Geldzuschüsse nach Totalverlust des Wohngebäudes.

Die Förderungsabwicklungsstelle hat die widmungsgemäße Verwendung der Förderungsmittel zu kontrollieren.

Rechtsgrundlage

§ 34 Kärntner Land- und Forstwirtschaftsförderungsrichtlinie K-LFF 2016, LGBl 55/2016 idgF
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1038629