Inhalt

Beihilfen des Landes Kärnten zu Prämienkosten von Sturmschadenversicherungen gem. K-LFF 2016

Leistungsgegenstand

Förderung landwirtschaftlicher Betriebe mit Gewächshäusern, welche freiwillig eine Sturmschadensversicherung abgeschlossen haben. Es wird ein jährlicher Zuschuss zu den aus der Sturmschadenversicherung entstehenden Prämienkosten gewährt.

Leistungsgeber

  • Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 10 - Land- und Forstwirtschaft, ländlicher Raum

Zuständigkeit

Amt der Kärntner Landesregierung
Abteilung 10 - Land- und Forstwirtschaft, ländlicher Raum
Mießtaler Straße 1
9021 Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: 050 536-11002
Fax.: 050 536-11000
E-Mail: abt10.post@ktn.gv.at

Voraussetzungen

Als Förderungswerber kommen landwirtschaftliche Betriebe mit Gewächshäusern im Bundesland Kärnten in Betracht, welche eine Sturmschadensversicherung bei der Österreichischen Hagelversicherung abgeschlossen haben. Weiterführende Informationen finden Sie im § 45 der Land- und Forstwirtschaftsförderungsrichtlinie 2016 unter ggst. Link.

Zu beachten

Die Österreichische Hagelversicherung ist abwickelnde Stelle.

Benötigte Unterlagen

Anforderungsschreiben und Nachweis über das Bestehen eines gültigen Versicherungsvertrages durch die Österreichische Hagelversicherung.

Termine und Fristen

Bei Vorhaben, welche den Regeln für staatliche Beihilfen in der Landwirtschaft unterliegen, gilt das Genehmigungsdatum als frühestmöglicher Zeitpunkt für die Anerkennung von Kosten. Für alle sonstigen Vorhaben gilt das Datum der Antragstellung als Stichtag für die Anrechenbarkeit von Ausgaben.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.landwirtschaft.ktn.gv.at

Rechtsgrundlage
§ 45 Kärntner Land- und Forstwirtschaftsförderungsrichtlinie 2016, LGBl 55/2016 idgF
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Nach den Bestimmungen kann ein jährlicher Zuschuss zu den aus der Sturmschadenversicherung entstehenden Prämienkosten gewährt werden. Eine Förderung kann in Form eines Zuschusses in Höhe von bis zu 50 Prozent der tatsächlich gezahlten jährlichen Versicherungsprämie gewährt werden.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1038348

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung