Inhalt

Pflanzenbau und Saatgutwirtschaft

Leistungsgegenstand

  1. Fach- und zielspezifische Veranstaltungen im Pflanzenbau und der Saatgutwirtschaft.
  2. Im Pflanzenbau: Pilot- und Demonstrationsvorhaben zur Einführung neuer Produktionsmittel, Kulturen und Sorten sowie Produktionsverfahren und –systemen; Erstellung von fachspezifischen Lehr- und Bildungsmaterialien; Aufklärungsmaterial einschließlich Lehr- und Kursbehelfe.
  3. Gesunderhaltungsmaßnahmen bei Vermehrungssaat- und -pflanzgut.
  4. Erhaltung von Genmaterial

Leistungsgeber

  • Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Abteilung II/5

Zuständigkeit

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Abteilung II/5
Stubenring 1
1010 Wien
0171100602801
monika.stangl@bmlrt.gv.at
http://www.bmlrt.gv.at

Förderungsabwicklungsstelle ist das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Abteilung II/5

Voraussetzungen

Sonstige Förderungswerber gemäß Punkt 1.4.6. der Sonderrichtlinie:

  1. natürliche Personen,

  2. im Firmenbuch eingetragene Personengesellschaften, sofern die Beteiligung von Gebietskörperschaften 25 % nicht übersteigt,

  3. juristische Personen, sofern die Beteiligung von Gebietskörperschaften 25 % nicht übersteigt,

  4. deren Zusammenschlüsse (im Folgenden Personenvereinigungen), sofern die Beteiligung von Gebietskörperschaften 25 % nicht übersteigt,

mit Niederlassung in Österreich, die die Zielsetzungen dieser Sonderrichtlinie verfolgen.

Förderungsvoraussetzungen:

Vorhaben gemäß Punkt 1 und Punkt 2 des Leistungsgegenstands, die im Rahmen des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung 2014 - 2020 gefördert werden, werden nicht im Rahmen dieser Sonderrichtlinie gefördert.

Benötigte Unterlagen

Der Förderungswerber hat dem Ansuchen für Vorhaben gem. 7.2.2 der Sonderrichtlinie eine Projektbeschreibung beizuschließen, die insbesondere Folgendes zu enthalten hat:

  • Zielsetzung und zeitliche Begrenzung des Projektes;

  • Darstellung und Begründung der aktuellen Anforderungen an den Pflanzenbau jedes einzelnen Vorhabens;

  • beabsichtigte Veröffentlichung oder Verwendung der Ergebnisse (Angabe des Informationsmediums),

  • Abstimmung der Methodik bei Sortenversuchen mit der Sortenzulassungsbehörde und bei anderen Vorhaben mit autorisierten wissenschaftlichen Einrichtungen (wie Universitäten, Institute und Anstalten). Diesbezügliche Angaben sind bereits bei der Antragstellung bekannt zu geben. Eine Bestätigung der Behörde hierüber ist vom Förderungswerber einzuholen und dem Ansuchen beizuschließen.
Formulare

Download der Formulare

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Sonderrichtlinie des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft zur Förderung der Land- und Forstwirtschaft aus nationalen Mitteln GZ. BMLFUW-LE.1.1.12/0066-II/8/2015
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
31.12.2021

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1038108

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung