Inhalt

Auszeichnungen - Burgenländischer Umweltpreis

Leistungsgegenstand

Bis 2013 wurden alle zwei Jahre und ab 2013 werden nach Änderung mit Beschluss der Landesregierung vom 22. Feber 2012 Preisgelder für

  • besondere Leistungen, die über gesetzliche Vorschriften, den Stand der Technik oder den vorgegebenen Bildungsauftrag hinausgehen,
  • herausragendes berufliches oder privates, sowie ehrenamtliches Engagement,
  • die erfolgreiche Umsetzung kreativer Ideen und Pionierprojekte,
  • innovative Entwicklungen und Verbesserungen,
  • Maßnahmen zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für bewussten und nachhaltigen Umgang im Bereich Natur und Umweltschutz

in einem Abstand von drei Jahren vergeben.

Leistungsgeber

  • Land Burgenland

Zuständigkeit

Burgenländische Landesregierung, 7000 Eisenstadt, Europaplatz 1, Frau Wild Karin, Tel,.Nr. 02682-600-2812

Voraussetzungen

Der Umweltpreis wird nach Einreichung aufgrund von Vorschlägen einer Jury an Personen, Vereine, Institutionen sowie Betrieben, die einen Beitrag zur Verbesserung unserer Umwelt im Burgenland leisten, zuerkannt.

Benötigte Unterlagen

Formloses Ansuchen, wobei eine Beschreibung des Projektes in einer Länge von mindestens einer A4-Seite empfohlen wird. Ergänzend dazu sind etwaige Videos, Pläne, CD´s, Modelle, Fotos, Skizzen etc. beizulegen.

Termine und Fristen

Der Burgenländische Umweltpreis wird alle drei Jahre verliehen.

Termine für die Antragseinreichungen werden bei der jeweiligen Ausschreibung bekanntgegeben.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Regierungsbeschluss vom 17.10.1990
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1037217

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung