Förderung von Institutionen, Projekten, Kompositionsaufträgen im Bereich der Musik

Förderungen von Vereinen, von Institutionen (Universität für Musik und darstellende Kunst) und von Veranstaltern (Gesellschaft der Musikfreunde, Wiener Konzerthausgesellschaft, Musikalische Jugend Österreichs). Diese veranstalten Konzertprojekte in der Formation zwischen Duo und größeren Kammerorchestern. Organisieren Performances (unter Einsatz technischer Hilfsmittel), Gedenkkonzerte, Wettbewerbe und Konzerte, die im Spannungsfeld zwischen moderner und traditioneller Musikformen stehen. Die Programmbögen der Projekte spannen sich von Barock über klassische bis hin zur zeitgenössischen Moderne, von der Orgelmusik bis zum Operettenkonzert. Darüber hinaus Förderungen von Kompositionsaufträgen ausschl. an Privatpersonen.

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 29.04.2021)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Rechtsgrundlage

jährliche Gemeinderatsbeschlüsse oder jährliche Beschlüsse des Gemeinderatsausschusses für Kultur und Wissenschaft; Subventionsbedingungen der Kulturabteilung der Stadt Wien
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1033828