Inhalt

Zuwendung an den Salzburger Wachstumsfonds

Leistungsgegenstand

Zuwendung des Landes an den Wachstumsfonds, damit dieser seine gesetzliche Aufgabe der Förderung von Maßnahmen, die der Steigerung von Innovationskraft und Wertschöpfung sowie dem Wachstum der Unternehmen im Land Salzburg und damit der Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen dienen, erfüllen kann.

Leistungsgeber

  • Amt der Salzburger Landesregierung

Zuständigkeit

Amt der Salzburger Landesregierung, Abteilung 8, Budgetreferat, Kaigasse 2A, Postfach 527, 5010 Salzburg

Voraussetzungen

Vorsorge für eine entsprechende Zuwendung des Landes an den Fonds im jeweiligen Landesvoranschlag (§ 2 des Gesetzes)

Benötigte Unterlagen

Die Geschäftsführung des Fonds hat jährlich einen Bericht über die Gebarung des Fonds sowie einen Bericht über die aus den Mitteln des Fonds gewährten Förderungen zu erstellen. Der Förderungsbericht hat die gewährten Förderungen zusammenfassend so darzustellen, dass deren Wirksamkeit in regionaler Hinsicht, nach Wirtschaftsbranchen wie auch nach Förderungsaktionen beurteilt werden kann. Diese Berichte sind nach Genehmigung durch die Fondskommission der Landesregierung vorzulegen.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Gesetz vom 12. Dezember 2007 über die Errichtung eines Salzburger Wachstumsfonds (Salzburger Wachstumsfondsgesetz), LGBl Nr 5/2008 idgF
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Berichterstattung vom Fonds an die Landesregierung (siehe oben)

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1033489

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: