Zuweisungen gemäß § 30 HSG 1998 der ÖH an die HochschülerInnenschaften an den Universitäten

§ 30 HSG 1998 sieht vor, dass die Österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft 85 vH der Gesamtsumme der Studierendenbeiträge den Hochschülerinnen- und Hochschülerschaften an den Universitäten anzuweisen hat.

Rechtsgrundlage

Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsgesetz 1998

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen
  • Förderung richtet sich an Erbringer von Sachleistungen

Referenznummer

1032747