Förderung der Journalistenausbildung im Bundesland OÖ

Förderung von Medienunternehmen, die ihren Sitz oder eine Regionalredaktion im Bundesland Oberöstereich haben und eine qualitätsvolle praktische und theoretische Ausbildung für Nachwuchsjounralistinnen und -journalisten durchführen.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Präsidium, Abteilung Presse
Landhausplatz 1
4021 Linz
+43732772011400
pr.post@ooe.gv.at
https://www.land-oberoesterreich.gv.at/

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 10.06.2021)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Den Förderwerbern entstehen  keine Kosten

Nachweis über die widmungsgemäße Verwendung (Gehaltszahlungen an Jungjournalistinnen bzw. -journalisten) ist beizubringen

Rechtsgrundlage

Richtlinien der Oö. Landesregierung für Förderung der Öffentlichkeitsarbeit und der Journalistenausbildung vom 22.2.2010

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

0.08 Mio. Euro

Referenznummer

1032317