Inhalt

Volle Erziehung in sozialpädagogischen Einrichtungen

Leistungsgegenstand

Das Land Oberösterreich gewährt als Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Rahmen seiner Vorsorgepflicht sozialpädagogischen Einrichtungen einen Zuschuss zum laufenden Aufwand sowie zu den allfälligen Anlauf- und Investitionskosten, um sicherzustellen, dass eine ausreichende Anzahl von Betreuungsplätzen in Oberösterreich zur Verfügung steht.

Leistungsgeber

  • Amt der Oö. Landesregierung; Direktion Soziales und Gesundheit; Abt. Jugendwohlfahrt

Zuständigkeit

Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Soziales und Gesundheit
Abteilung Jugendwohlfahrt
Bahnhofplatz 1
4021 Linz
Telefon (+43 732) 77 20-152 01
Fax (+43 732) 77 20-21 53 28
E-Mail jw.post@ooe.gv.at

Voraussetzungen

  • Positive Bedarfsprüfung
  • Nachhaltiges, das heißt tragfähiges Finanzkonzept
  • Einhaltung der Qualitätskriterien

Benötigte Unterlagen

Dem Förderungsantrag sind jedenfalls der aktuelle Vereinsregister- oder Firmenbuchauszug, der letzte Rechnungsabschluss und ein Finanzplan für den Förderungszeitraum anzufügen.

Termine und Fristen

Keine Termine / Fristen.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
§37 Oö. Kinder- und Jugendhilfesetz idjgF iVm den Allgemeinen Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich idjgF
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Der Antrag ist kostenfrei.

Leistungskontrolle

Laufende / Begleitende Kontrollen: Fachaufsichts- und Qualitätssicherungsbesuche

Abschlusskontrollen: Der Förderwerber hat jedenfalls einen Verwendungsnachweis und den Jahresabschluss für den Förderungszeitraum vorzulegen.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1031038

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung